VIDEO: Johannes Fischbach siegt in Taxco

City-Downhill ist schon was geiles. Fette Downhill Action inmitten dicht gedrängter Häuser, mit fetten Jumps und engen Kurven und einer ordentlichen Portion Mountainbike-Krimi. Johannes Fischbach konnte das Rennen der City Downhill World Tour in Taxco für sich entscheiden.

40.000 Besucher waren nach Taxco gekommen, um unter der warmen mexikanischen Sonne die Recken zu bestaunen, die es mit dem hakeligen Kurs aufnehmen wollten. Die Stimmung war super, als die Fahrer durch die Wohnzimmer der Anwohner knallten und sich langsam herauskristallisierte, dass auch das dritte Rennen diesen Jahres einen klaren Sieger sehen würde.

Fischi hatte schon den ersten Stopp der Serie in Valparaiso (Chile) gewonnen und auch das Rennen in Bratislava (Slovakai) für sich entschieden. Mit dem dritten Sieg holte er sich dann auch den Weltmeistertitel dieser Serie, vor Fillip Polc, Bernard Kerr und Tomas Slavik!

"Ich war mir nicht sicher, ob ich fit genug für den Kmapf ums Podium sein würde, weil ich die letzten drei Wochen krank war", sagte Fischi. "Aber im Training stellte ich schnell fest, dass mir die enge Strecke super lag und mit Runs unter 2 Minuten malte ich mir gute Chancen auf den Sieg aus. In meinem Rennlauf war ich am Limit, aber der Run war perfekt und ich konnte mir mit 0,7 Sekunden Vorsprung den Sieg holen. Danach habe ich nur noch gegrinst – unglaublich, dass ich jedes Rennen der diesjährigen Serie gewinnen konnte."

Wir grautlieren Fischi herzlich und freuen uns natürlich für den deutschen Weltmeister!

Gepostet am 08.11.2016 von Fy |

Ähnliche Artikel