Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe 199 – langsam wird's ernst! Ab sofort erhältlich.

News

EUROBIKE: DIE DOWNHILL HIGHLIGHTS VON ERGON

Downhill Sattel SMD2

In einer intensiven Entwicklungsphase wurden mithilfe von Downhill-Profis die Anforderungen an den SMD2 formuliert: Der erste Sattel von Ergon auf dem kaum gesessen wird, der aber umso mehr der Steuerung des Bikes dient. Das gesamte Oberflächendesign folgt einer geneigten Ausrichtung des Sattels und lässt dem Fahrer volle Bewegungsfreiheit. Ein um alle Kanten herumlaufendes Padding verbessert die Führung des Bikes mit dem Innenbein. Weitere wichtige Downhill-Features sind schlagfeste Sattelgestelle und eine extragroße Reifenfreiheit am Heck zum Einfedern des Hinterbaus.

„Mein erster Eindruck des SMD2-Prototypen betraf die Form. Genau die richtige Länge, besonders an der Sattelnase, zur besseren Kontrolle plus dem Grip und der Stabilität der hinteren Fläche. Ich konnte mich frei bewegen, hatte aber immer, wenn nötig, Kontakt über das Innenbein. Das waren de nitiv die Kern- punkte für mich.“  Fabien Barel

Es gibt drei Modelle:

SMD2
Das Einstiegsmodell der neuen SMD2 Serie. Alle Features für den Bewegungsablauf beim Downhill. Angepasst an eine schräggestellte Sattelposition. 360° Padding zur besseren Beinführung und stabile CroMo-Rails. Durch die Reifen-Aussparung lässt sich der Sattel ca. 1,5 cm niedriger montieren.
Gewicht: 220 g
Preis: 59,95 Euro

SMD2 Comp
Color up Your Ride! Der SMD2 Comp kommt mit stabilen CroMo-Rails und in drei Farbkonzepten blue, red und stealth. Die Sattelschale besteht aus Carbon-Composite. Dank der Anti-Slip Sitzfläche bietet der Sattel optimalen Halt in Sitzpassagen.
Gewicht: 215 g
Preis: 89,95

SMD2 Pro Titanium
Leichtbau ohne Leichtsinn! Beim Topmodell wurde sich wegen der hohen Schlagbelastung im Downhill bewusst gegen Carbon und für solides Titan ent- schieden. Höhere Bruchsicherheit, bei dennoch geringem Gewicht. Edel, funktional und leicht.
Gewicht: 205 g
Preis: 149,95

Features:

Sitzfläche
Anti-Slip Sitzfläche für optimalen Grip in Sitzpassagen (Modelle „Comp“ und „Pro Titanium“). Robuster und pflegeleichter Microüber-Sitzbezug für eine lange Haltbarkeit. 

Form
Fließende Sattelkontur folgt dem Downhill-typischen Bewegungsablauf – für eine reibungslose Abfahrt. 

Oberfläche
Low-Friction Beschichtung für eine geringere Reibung bei schnellem Positionswechsel und beim Pedalieren. 

Reifenfreiheit
Extraflaches, kurzes Heck ohne Kanten für höchste Reifenfreiheit beim Einfedern des Hinterbaus. 

360° Kantenpolsterung
Umlaufendes Kanten-Padding für maximalen Schutz und beste Beinführung. 

Downhill Griffe GD1 Factory

Mehr Dämpfung im äußeren Bereich bei gleichzeitig schlankem Durchmesser innen. Die einzigartige, in Deutschland hergestellte Gummimischung sorgt für bislang unbekannte Haftungs- und Rebound-Eigenschaften. Das Griffgefühl ist soft, dennoch sehr definiert und präzise. Das Oberflächenprofil sorgt für maximalen Grip und reduziert gleichzeitig den Kraftverschleiß. Der schlanke Innenstopp verbessert zusätzlich die schnelle Positionsfindung der Hand. Durch die hochfeste Innenklemme aus Aluminium bleibt der Griff selbst bei Carbonlenkern verdrehsicher.

Der neue Downhillgriff von Ergon im Detail:

  • konisch verlaufende Griffform: außen mehr Dämpfung, schlanker Durchmesser innen
  • Oberseite: rutschhemmende Profil Greifkräfte beim Ziehen
  • Innenstop verbessert Orientierung beim Greifen
  • Hochfeste Innenklemme aus Aluminium
  • Austauschbare Endstopfen

Dazu passende Produkte

Ergon SMD 2

Ergon SMD 2

Anbauteile Sättel

Ergon GD1 Factory

Ergon GD1 Factory

Anbauteile Griffe

Kommentare

Ähnliche Artikel

Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe 199 – langsam wird's ernst! Ab sofort erhältlich.

22

Sep

2017

Knollencup Nr.8

Knollencup Nr.8

Bei fiesestem Wetter trafen sich gestern die ganzen Radverrückten aus der ...

23

Dec

2013

HEAVY METAL: DOWNHILLBIKE IM TEST (NR.4)

HEAVY METAL: DOWNHILLBIKE IM TEST (NR.4)

Radon "Swoop 200" im Test

23

Mar

2016

Suche