Fort William: World Cup calling

Der Downhill World Cup macht gerade sowas wie eine Frühlingspause. Wir wagen trotzdem einen Blick in die Zukunft und nach Fort William!

Nachdem Alexandre Fayolle und Rachel Atherton in Lourdes das Rennen für sich entscheiden konnten, darf man sich schon langsam Gedanken machen, wie die Fahrer sich für Fort William aufsstellen werden. Dort steigt vom 03.-04.06.2017 die nächste Runde des UCI Downhill World Cups. Zwar ist Fort Williams auch ein Kandidat für eher schlüpfrige Rennen, aber nicht so unverhofft wie dieses Jahr in Lourdes, sollte man zumindest meinen. Wir werden sehen, ob Fayolle Glück hatte oder auf dem Weg ist, einer der richtig schnellen Jungs zu werden! Aber Leistungsgaranten wie Gee Atherton, Bernhard Kerr, Marcelo Gutierrez Villegas oder Fayolles Teamkollege Mick Hannah schlafen natürlich auch nicht. 

Beim Rennen zur britischen Downhill Serie war auf jeden Fall ganz schön was los, denn daher stammt das Video. Neue Bikes, neue Teile, neuer Style und alle freuen sich schon wieder auf den World Cup. Aber, was meint ihr – wer macht das Rennen, wer wird Fort William bezwingen können?

Gepostet am 16.05.2017 von MRM |

Ähnliche Artikel