Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe Oktober 2017

Ausgabe 199 – langsam wird's ernst! Ab sofort erhältlich.

News

RECAP: RED BULL HARDLINE 2017

Craig Evans kam beim Downhill Massaker der Red Bull Hardline am besten mit den Konditionen zurecht. Hier ist das Recap!

Beim hochkarätigen Fahrerfeld der Red Bull Hardline 2017 sorgte der am Renntag aufkommende Regen für ein wenig Stirnrunzeln. Die Strecke, die dan Atherton zusammengedrechselt hatte, war auch trocken schon eine ziemliche Herausforderung und der Regen machte sie wirklich nicht einfacher. Evans war eigentlich nicht der Favorit, denn Adam Brayton und der Sieger des Vorjahres, Bernard Kerr, qualifizierten sich schneller als er. Doch Brayton stürzte in der letzten Sektion und Kerr leistete sich zu viele Fehler und kam so zwei Sekunden nach Evans ins Ziel. Direkt dahinter lag Dan Atherton auf einem verdienten dritten Platz.

"Ich hatte gar nicht erwartet, zu gewinnen", gestand Evans. "Ich fühle mich also echt überrumpelt. "Ich hatte Sektionen, durch die ich flüßig kam, andere waren einfach wild. Ich konnte mich aber bis ins Ziel halt und bin echt happy!"

Kerr war sichtlich enttäuscht, seinen Sieg nicht wiederholen zu können. Kurz vor seinem Lauf begann es zu regnen und er wohl das Gefühl "auf Eis" zu fahren. Er hatte alle Mühe, auf dem Bike und am Gas zu bleiben, letztlich reichte es aber eben nicht. 

Die diesjährige Inkarnation der Downhill Legende im Dyfi Valley in Nordwales kombinierte Gaps, technische Waldsektionen und absolutes Vollgas. Direkt vor dem riesigen Roadgap warteten noch einige rutschige Steine auf die Fahrer, was zu dem ein oder anderen Ausrutscher führte. Dan sagte: "Die Red Bull Hardline diesen Jahres war auf jeden Fall die härteste bisher; seit wir mit dem Kursbau begannen, hatten wir mit dem Wetter zu kämpfen. Aber die Fahrer hier waren der Wahnsinn, sie haben trotz der schwierigen Bedingungen alles gegeben! Ich bin super happy, dass alles geklappt hat und der dritte Platz ist ein schöner Bonus für mich."

Das war's mit der Hardline – nächstes Jahr wird sich das Ganze hoffentlich mit etwas besserem Wetter wiederholen!

Kommentare

Ähnliche Artikel

Fabien Barel beendet seine Pro Karriere

Fabien Barel beendet seine Pro Karriere

Fabien Barel beendet dieses Jahr seine Aktive Profi Karriere nach 20 ...

23

Sep

2015

Neu: HOPE Pro4 Naben

Neu: HOPE Pro4 Naben

Endlich ist es soweit und eine Kult Produkt geht in die nächste Runde. In ...

11

Jan

2016

UCI Downhill World Cup Termine 2016

UCI Downhill World Cup Termine 2016

Die sieben Downhill World Cup Termine und der für die World Championships in ...

01

Jul

2015

Suche