Hochspannung beim Mercedes-Benz UCI MTB World Cup in Albstadt

Zwei Monate nach dem spektakulären Auftakt des Mercedes-Benz UCI Cross-Country Mountain Bike World Cup 2018 in Stellenbosch, Südafrika, schlägt der Weltcup-Circus seine Zelte für die zweite XCO-Runde in Albstadt auf. Kann der Überraschungssieger aus Stellenbosch, Sam Gaze (NZL), seine starke Frühform bestätigen, oder bekommt Nino Schurter (SUI), der überlegene Seriensieger aus dem Vorjahr, seine Revanche? Kann die amtierende Gesamtweltcupsiegerin Yana Belomoina (UKR) nach ihrer langen Verletzungspause wieder angreifen? 

Der Mercedes-Benz UCI XCO Mountain Bike World Cup mit deutschem und englischem Kommentar live aus Albstadt am 20. Mai und on-demand jederzeit und überall verfügbar – nur auf Red Bull TV!

Nach erfolgreichen Testläufen bei verschiedenen Rennen in der vergangenen Saison baut Red Bull TV sein deutschsprachiges Angebot weiter aus und wird 2018 erstmalig alle Rennen des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cups neben dem englischen Stream auch mit deutschem Kommentar anbieten. Beim zweiten Weltcup der Saison am 20. Mai wird Christopher D. Ryan die Cross-Country-Rennen mit dem dreifachen Weltcupsieger und dreizehnfachen deutschen Meister Mike „The Bike“ Kluge im deutschsprachigen Live-Stream auf Red Bull TV begleiten. 

Zum bereits sechsten Mal in Folge misst sich die Elite des Cross-Country auf dem schwierigen Kurs in Albstadt. Auf jeder der 4,2km-langen Runden müssen die Fahrer 190 Höhenmeter erklimmen, sowie eine Serie von technisch anspruchsvollen Abfahrten wie die notorische „Devil’s Corner“ bewältigen. Ein Großteil der zu erklimmenden Höhenmeter verteilt sich auf zwei lange und steile Anstiege, was den kräftigen Kletterspezialisten im Feld zu Gute kommen dürfte. Doch um vorne mitzufahren müssen, die Rider gerade in den Abfahrten viel riskieren, und falls es regnet, wird der Trail zu einer einzigen Rutschbahn. Ein Novum beim Weltcup in Albstadt ist, dass erstmals die Position der Fahrer in der Startaufstellung nicht nach dem Weltcupranking vergeben wird, sondern durch ein Cross-Country Shorttrack Rennen am Vortag ausgefahren wird, was sicherlich für einige Überraschungen sorgen wird.

Im Feld der Männer ist für die zahlreichen – und lauten – Fans an der Strecke in Albstadt derzeit wohl der überraschende Sieg von Sam Gaze vor dem letztjährigen Weltcup-Dominator Nino Schurter im Zielsprint von Stellenbosch die größte Story. Kann der junge Neuseeländer seine Leistung in Albstadt bestätigen oder wird sich Nino Schurter nach seiner Rekordsaison 2017, in der er alle Weltcups und die Weltmeisterschaft gewann, den dritten Albstadt-Sieg in Folge sichern? Oder macht am Ende der junge Cyclo-Cross-Superstar Mathieu van der Poel (NED) nach seinem zweiten Platz in Albstadt 2017 in diesem Jahr den Sack zu und gewinnt seinen ersten Cross-Country Weltcup? Nicht außer Acht zu lassen ist auch das starke französische Trio um Maxime Marotte, Viktor Koretzky und Titouan Carod sowie Altmeister Jaroslav Kulhavy (CZE).

Im Feld der Frauen bewies die Dänin Annika Langvad einmal mehr ihre bestechende Frühform und sicherte sich in Stellenbosch den Sieg vor der Französin Pauline Ferrand-Prevot. Doch mit Yana Belomoina steht in Albstadt die Weltcupgesamtsiegerin des Vorjahres nach langer Verletzungspause wieder am Start. Auch die amtierende Weltmeisterin Jolanda Neff (SUI) dürfte, nachdem sie durch einen Schlüsselbeinbruch stark eingeschränkt in Südafrika sensationell den sechsten Platz herausfuhr, wieder voll genesen sein und ganz vorne angreifen. Die deutschen Fans werden mit Sicherheit einmal mehr Altmeisterin Sabine Spitz (GER) besonders lautstark unterstützen, und auch Helen Grobert (GER) wird nach ihrem starken vierten Platz in Südafrika bei ihrem Heimrennen besonders motiviert sein.

Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup – LIVE auf Red Bull TV

10. März: Stellenbosch, Südafrika (XCO #1), Replay der Liveübertragung verfügbar

22. April:  Losinj, Kroatien (DHI #1), Replay der Liveübertragung verfügbar

20. Mai:  Albstadt, Deutschland (XCO #2), Live auf Red Bull TV 11:00 Uhr MEZ

27. Mai:  Nové Mesto, Tschechien (XCO #3), Live auf Red Bull TV 11:00 Uhr MEZ

3. Juni:  Fort William, Schottland (DHI #2), Live auf Red Bull 13:30 TV Uhr MEZ

10. Juni: Leogang, Österreich (DHI #3), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr MEZ

7./8. Juli: Val di Sole, Italien (XCO #4 /DHI #4), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

14./15. Juli: Vallnord, Andorra (XCO #5/DHI #5), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

11./12. August: Mont-Sainte-Anne, Kanada (XCO #6/DHI #6), Live auf Red Bull TV 18:30 Uhr / 18:00 Uhr 

26./26. August: La Bresse, Frankreich (XCO #7/DHI #7), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

Das Rennen der Frauen startet am Sonntag, 20. Mai um 11:00 Uhr, das Rennen der Männer findet direkt im Anschluss um 14:15 Uhr statt. Red Bull TV überträgt beide Rennen live und on-demand, jederzeit und überall verfügbar auf redbull.tv/uci

Weitere aktuelle Informationen, die Wiederholungen der UCI Weltcup Saison 2017 und weitere actionreiche Unterhaltung rund um das Thema Mountainbike finden sich auf dem Red Bull Bike Channel auf redbull.tv/bike.

Gepostet am 16.05.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel