EWS kündigt Trophy of Nations 2019 an!

Die Enduro World Series startet den Relaunch des größten Team-Wettbewerbs im Mountainbike-Bereich - den Trophy of Nations! 

Die Trophy of Nations, die im September 2019 auf den kultigen Trails von Finale Ligure ausgetragen wird, ist ein wahres Fest des Radsports, da die Fahrer den individuellen Ruhm zugunsten von Teamwork ablegen.

Teamwork, Strategie und Sportsgeist werden bis an die Grenzen getrieben, da die Fahrer in Dreier-Teams zusammenarbeiten müssen, um ein kombiniertes Ergebnis zu erzielen.

Die Veranstaltung wird in drei Kategorien ausgetragen: Nation gegen Nation, Industrie gegen Industrie und Amateur gegen Amateurteam. Jede Kategorie besteht aus drei Fahrern. Die Nationalmannschaften werden aus den drei besten Fahrern des neu strukturierten globalen EWS-Rankings aus diesem Land bestehen, und es wird sowohl männliche als auch weibliche Mannschaften geben.

Und um das in einen Zusammenhang zu stellen: Wenn das Event im Jahr 2017 stattgefunden hätte, wären Sam Hill, Jared Graves und Josh Carlson gegen Jerome Clementz, Damien Oton und Adrien Dailly gefahren.

Amateur - Fahrer können auch ihre eigenen Dreierteams ohne Einschränkung beitreten.

Auch Werksteams werden eingeladen, sich zu beteiligen, damit Mechaniker und Teammanager mit- und gegeneinander fahren können.

Die Trophy of Nations wird eine eigenständige Veranstaltung sein und wird nicht zum globalen Ranking eines Fahrers beitragen, welches in Finale Ligure eine Woche nach dem Ende von Runde 8 in Zermatt, Schweiz stattfindet.

Der Trophy of Nations wird Teil eines breiteren Festivals in Finale sein, mit Fahrern und Fans, die ein unglaubliches Rennwochenende erwartet.

Hier gehts zur Website der EWS!

Gepostet am 13.02.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel