DarkFEST 2018 - Die geilste Line ever?

DarkFEST 2018 hat dieses Jahr ordentlich gerockt - mit einer der überwältigendsten FMB-Action, die es je gab! Sam Reynolds lud erneut die besten Freerider der Welt ein, um mit ihnen eine Woche lang in der afrikanischen Wildnis zu jumpen, whippen und Spaß zu haben.

 
Der DarkFEST-Kurs kommt wie ein übernatürlicher Dreckspielplatz aus dem wilden Berg in Stellenbosch, Südafrika. Ein Monat harte Arbeit von Sam, Nico Vink und Clemens Kaudela führte zu einem der fortschrittlichsten und bahnbrechendsten Kurse der Fest Series.
 
"Es ist ein Traum, der wahr geworden ist", beschrieb Nico das Gefühl, endlich den Kurs zu fahren, den er beim Entwerfen und Bauen half. 


Der Tag begann mit dem Best Trick auf dem fast übersteilen Goliath eines Step-Up, wo einige der verrücktesten Tricks gesprungen wurden. Nicoli Rogatkin sahnte den "Best Trick" Award ab, der von den Fahrern gewählt wurde. Adolf Silva wurde zum Gewinner der "Best Line" gekürt, er machte einen riesigen Backflip und einen stylischen Seat Grab Indian über die Kicker.
 


Der Spank Whip Off fand am Ende des Tag statt und wurde an Sam Reynolds vergeben.

Mehr Infos über das DarkFEST 2018 findet Ihr hier!

Gepostet am 12.02.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel