ZANIER mit neuen Bike-Handschuhen für 2018!

Die Möglichkeiten auf dem Bike sind schier grenzenlos. Ein Trip ans andere Ende der Welt, mobile Navigation über Flowtrails oder gemütliche Wege, Shredden im Park – eines haben alle gemeinsam: Die Hände müssen zuverlässig geschützt werden. Der Tiroler Handschuhspezialist ZANIER trifft es mit der neuen Bike-Kollektion auf den Punkt und achtet dabei besonders auf die Verwendung regionaler Materialien.

Dank der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit Profisportlern steht das Familienunternehmen seit über 45 Jahren für höchste Kompetenz in Sachen Handschuhen.
Wem kein Trail zu steil, keine Kurve zu eng und kein Drop zu hoch ist, wird den SHREDDERlieben. In Kooperation mit dem Bike-Youngster Gabriel Wibmer ist der Handschuh auf echte Shredder abgestimmt: Die Innenhand besteht aus perforiertem Amara mit Gummibund zum leichten reinschlüpfen. Der Silikondruck auf der Innenhand sorgt für idealen Grip. Durch die integrierte Touch-Funktion lässt sich auch von unterwegs noch eben der nächste Instagram-Post absetzen.


Der AQUAPRO ist das Modell für die Hartgesottenen. Neopren hält die Sportlerfinger stets trocken und warm. Damit steht einer Trainingseinheit auch bei Wind und Wetter nichts mehr im Weg (außer vielleicht der innere Schweinehund). Keine Ausreden – der AQUAPRO macht jedes Wetter mit.

Der DOWNHILL ist gewissermaßen der Klassiker der ZANIER Bike-Kollektion. Das weiche 4-Wege-Stretch-Material sitzt wie eine zweite Haut, der Fokus kann also voll auf die Abfahrt gelegt werden. Mit den verschiedenen frischen Farbvarianten kommt auch der Style garantiert nicht zu kurz.

Ebenfalls ein Klassiker ist die Kurzfingervariante PROLOG. Praktische Details wie ein integrierter Wischer oder unterstützende Gel-Polsterungen machen den PROLOG zum idealen Begleiter für lange Ausfahrten. Das weiche 4-Wege-Stretch-Material und die Innenhand aus Amara bieten einen angenehmen, unauffälligen Sitz. Umso mehr stechen die neuen trendigen Farben ins Auge – vor allem die Kombination blau-limette ist ein echter Eyecatcher.


Das Feedback und Know-how aus der Praxis ermöglicht es, dem Anspruch an die eigenen Produkte gerecht zu werden. Höchste Qualität, beste Passform und durchdachte Details überzeugen auch das Tirol Cycling Team. Seit 2017 stattet ZANIER die Radtalente mit einem gemeinsam entwickelten Handschuh aus: dem Tirol Cycling Team Glove. Das 4-Wege-Stretch-Material des Handschuhs bietet Komfort und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Die Innenhand aus softem Amara und die Polsterungen unterstützen die Hände auf langen Trainingssessions. Der Silikondruck gibt dem Handschuh einen hervorragenden Grip und mit dem Wischer am Daumen kann die Brille auch während der Fahrt geputzt werden.

Mehr Infos zu den Handschuhen findet Ihr auf der Website von Zanier!

Gepostet am 08.02.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel