Zweite Runde im German 4X Cup!

Am 2./3.Juni In Pößneck geht es in die zweite Runde des German 4X Cup - wir haben die letzten Infos vor dem Event für Euch!

Auf der Strecke „Am Sand“  wird am 3.Juni der zweite Lauf des German 4Cross Cup ausgetragen. Ihr dürft euch auf jede Menge Neuigkeiten freuen, denn die Vereinsmitglieder des MSC waren fleißig! Neben Moto Cross und Kindermoto wurde auch der Fourcross umgestaltet. Der Verlauf ist geblieben, es wurden einzelne Kurven und Linien verschoben. So wurde der Start zurück auf den Absprung Motocross verlegt, dadurch gewinnt die Startgerade an Länge. In der ersten Kurve wurden die gefährlichen Bahnschwellen entschärft. Der Transfer auf gerade zwei wurde zugeschüttet, Kurve zwei neugeordnet. Am Steinfeld bleibt es bei den gewohnten verschieden Linien und somit spannend!

Nach Kurve vier erwartet euch ein großer Double mit neuer Wellenkombination, hier hat die Strecke damit gleichzeitig an Breite gewonnen. Weiter wird eine Dual Strecke in den bestehenden Streckenverlauf integriert werden, sodass 2019 ein Dual Rennen auf einem ruppigen und attraktiven Kurs ausgetragen werden kann. Der Dual wird vom Team von Check out the Orla Trail geplant und tatkräftig gebaut. Zurück zum Fourcross – Die Rhytmussektion der Zielgerade bleibt unverändert aber die Kurve zur Zielgeraden wurde geändert.

Am Samstag habt ihr dann die Möglichkeit beim freien Training euch mit der neuen Strecke bekannt zu machen.
Für den Abend ist ein just for fun Steilhang Slalom geplant. – Packt euch also die groben Profile ein. Mit Lagerfeuer und Stockbrot wird anschließend der Tag ausklingen gelassen. Bevor es am Sonntag richtig zur Sache geht! Der Zeitplan folgt und wird hier auf der Website für euch veröffentlicht.
Noch bis zum 27. Mai könnt Ihr euch online Voranmelden und spart wie immer die 5€ Nachmeldegebühr.

Anreise/ Parken/ Fahrerlager:

Zur Motocross-Strecke „Am Sandberg“, Jenaer Str., 07381 Pößneck findet ihr euch von der Autobahn 9 kommend, Abfahrt Triptis B281 Richtung Saalfeld. In Pößneck am OBI Baumarkt links abbiegen auf die Neustädter Straße. Anschließend an der ersten Ampelkreuzung/ Total Tankstelle rechts abbiegen und der Hauptstraße  2 km folgen. Hinweis für alle Camper: Zelten und Campen ist direkt an der Strecke möglich. 

Der Eintritt ist wie immer für alle Zuschauer frei.

Die Homepage des Cups findet Ihr hier!

Gepostet am 17.05.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel