PIVOT CYCLES stellt europäisches Nachwuchsteam vor!

Pivot Cycles macht es sich zum Ziel in Zukunft junge Talente angemessen zu unterstützen und ihnen eine individuelle Weiterentwicklung zu ermöglichen. Das Pivot Cycles Devo Team, Devo steht dabei für Development, wird aus drei hochtalentierten Nachwuchsathleten/innen bestehen.

Mit Katrin Karkhof bekommt das Team eine erfahrene Athletin und ehemalige World Championchip Fahrerin als Teammanagerin. Katrin wird sich mit der Koordinierung und Organisation des Teams befassen und den jungen Sportlern/Sportlerin mit ihrer langjährigen Rennerfahrung zur Seite stehen.

Das Team besteht aus dem 15-jährigen Benni Beck aus Reutlingen. Er konnte im letztes Jahr in seiner ersten U17 Saison mehrfach mit sehr guten Platzierungen im IXS European Downhill Cup auf sich aufmerksam machen. Dabei fuhr Benni mehrere Podiumsplätze im IXS German und Swiss Downhill Cup ein.

Die 19-jährige Abby Hogie fuhr letztes Jahr ihre erste Saison mit Lizenz und stand gleich mehrfach auf dem Podium der Elite Damen. Die gebürtige Amerikanerin aus Heidelberg ist eine quirlige Persönlichkeit mit einem unerschrockenen Fahrstil von der man noch einiges hören und sehen wird.

Das Team vervollständigt der schon deutlich erfahrenere 20-jährige Janis Lehman aus der Schweiz. Er belegte letztes Jahr schon einen 31. und einen 44. Platz in seinem ersten Jahr in der Elite Men im Downhill World Cup. Außerdem war er Teil der Auswahl zu den World Champs in Australien.

2018 wird das gesamte Team alle Rennen des IXS European Downhill Cups bestreiten. Da ist die ein oder andere Podiumsplatzierung möglich und auch um die Gesamtwertung können die drei Racer mitfahren. Abby und Janis werden zudem auch einige World Cups bestreiten. Für Abby wird es das erste Jahr im World Cup werden. Benni ist als U17 Fahrer noch nicht startberechtigt im World Cup und wird somit seine Rennen ausschließlich auf europäischer Bühne bewältigen.
 

Den Team-Mitgliedern wird das PIVOT Phoenix Carbon für Rennen und das Mach 6 Aluminium für Trainings zur Verfügung gestellt. Ausgestattet werden die Fahrräder jeweils mit Fahrwerken von FOX. Pivot Phoenix Komponenten formen das Cockpit. DT Swiss stellt die Laufräder zu Verfügung. MAXXIS ist als Reifenhersteller mit an Bord. Eingekleidet und geschützt werden die Fahrer/in von IXS. Die Ketten werden von der Freesolo von 77designz an Ort und Stelle gehalten. Für eine stets gute Sicht gibt es Brillen von Smith Optics. Muc-Off stellt dem Team Wartungs- und Pflegeprodukte bereit. Fidlock kümmert sich mit ihren Trinksystem darum, dass die Athleten immer ihr Zutrinken dabei haben.

Auf deren Facebook-Page erfahrt Ihr mehr!

Gepostet am 27.03.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel