NEU: TSG Ridewear designed by Riders for Riders

TSG ist so etwas wie ein Kumpel aus Kindheitstagen: sie waren gefühlt schon immer da und wenn man sie gebraucht hat, konnte man sich immer auf sie verlassen. Die Halbschalenhelme und Schützer haben ihre Fans nicht nur im Bike- sondern auch im Skateboardsektor und anderen Fun-Sportarten und sind bekannt für ihre Unverwüstlichkeit. Was viele nicht wissen: die Produkte werden nicht von irgendwem, sondern tatasächlich von Fahrern für Fahrer entwickelt.

Jonas Janssen hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und entwirft seit 2015 mit die Kollektion von TSG, was übrigens für Technical Safety Gear steht. Er hat Modedesign studiert und lässt seine Erfahrung vom Biken in die Entwicklung einfließen. So sieht unserer Meinung nach das Optimum an einsatzspezifischem Design aus! Integrierte Brillenputztücher, versteckte Ticketfächer im Jersey - von sowas lebt Ridegear, die mehr sein will als eine einfache Klamotte. Dass sie dabei noch ziemlich schnittig aussieht, ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

Aber nicht nur wir sind begeistert von der funktionalen Ridewear. Auch Fahrer wie Amir Kabani, Sam Pilgrim, Max Fredriksson oder Urgestein Timo Pritzel schwören auf die Stoffe und Protektoren von TSG. Um ihre Produkte zu präsentieren haben TSG nun Jonas und Amir in Boppard losgelassen, um Produktvorstellung mit Ridingskills zu verbinden - man erkennt hier eine klare Linie, oder? Wir finden die neue Kollektion auf jeden Fall genau so cool wie die Skills der beiden Jungs!

Gepostet am 16.06.2016 von Fy |

Ähnliche Artikel