Marquee Trek XC- und Enduro-Teams werden mit SRAM und RockShox ausgestattet!

Ab 2018 werden die Cross Country- und Enduro-Teams von Trek Factory Racing die Rennstrecken des UCI Cross Country World Cups und der Enduro World Series mit SRAM-Antriebssträngen, SRAM-Bremsen und RockShox-Federung in Angriff nehmen.

Die Partnerschaft zwischen Trek Factory Racing und SRAM besteht darin, dass die beiden im Mittleren Westen der USA beheimateten Marken die Zusammenarbeit im Bereich Rennsport und Produktentwicklung ausweiten wollen.

"Die Partnerschaft zwischen Trek Factory Racing, SRAM und RockShox hat sich ganz natürlich gebildet", sagte Tim Vanderjeug, Direktor für Sportmarketing von Trek. "Der Deal ist viel mehr als eine Sponsoring-Transaktion: Es ist der Beginn einer neuen Beziehung, die zwei technologie- und leistungsorientierte Unternehmen auf höchstem Niveau zusammenbringt. Unser globales Hauptquartier ist nur wenige Stunden voneinander entfernt und es gab auf beiden Seiten vom ersten Tag an ein außergewöhnliches Engagement. Wir können es kaum erwarten, den Rennsport in Gang zu bringen!"

Beide Teams haben große Pläne und viel Zeit in ihren jeweiligen Disziplinen. Das Team von Trek Factory Racing Cross Country wird neben ausgewählten globalen Wettbewerben auch an allen UCI World Cups teilnehmen. Das Team von Trek Factory Racing Enduro wird sich auf die Enduro World Series konzentrieren, zusammen mit ausgewählten globalen Rennen.

"Wir sind begeistert, in den nächsten drei Jahren mit den Trek Factory Racing XC- und Trek Factory Racing Enduro-Programmen zusammen zu arbeiten", sagte John Dawson, Director of MTB Sports Marketing bei SRAM. "Wir sind uns sicher, dass beide Teams mit solch talentierten Fahrern um den Sieg an Bord der SRAM- und RockShox-Produkte kämpfen werden. Wir erwarten, dass diese Zusammenarbeit im Rennsport die Partnerschaft zwischen Trek, SRAM und RockShox stärkt und uns die Zusammenarbeit bei globalen Kampagnen ermöglicht und die großartige Leistung unserer kombinierten Produkte unterstreicht. "

SRAM und RockShox statten das Enduro-Team mit SRAM X01 Eagle-Antrieben, SRAM-Code-RSC-Bremsen, RockShox Lyric RCT3-Gabeln und RockShox RE: aktiv mit Thru-Shaft-Hinterradaufhängung aus. Das Cross-Country-Team mit SRAM XX1 Eagle-Antriebssträngen, SRAM Level Ultimate-Bremsen, RockShox SID World Cup-Gabeln und RockShox Deluxe-Hinterradfederung.

HIer gehts zur Seite von Trek und SRAM

Gepostet am 26.01.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel