Hochspannung in Leogang – Die Dritte Runde des UCI Downhill Weltcups!

Gerade einmal eine Woche nach den hochspannenden Rennen in den schottischen Highlands findet am Wochenende schon die nächste Runde des Mercedes-Benz UCI Downhill Mountain Bike World Cup 2018 in Leogang, Österreich statt. Gelingt Aaron Gwin (USA) der historische vierte Sieg in Folge im Salzburger Land? Kann Tahnée Seagrave (GBR) ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen? 

Wie gewohnt überträgt Red Bull TV den Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup live und on-demand neben dem englischen Stream auch mit deutschem Kommentar. Beim fünften Weltcup der Saison am 10. Juni wird Christopher D. Ryan die Downhill-Rennen mit Bike-Profi und Gravity-Allrounder Tibor Simai im deutschsprachigen Live-Stream begleiten.

Die 2,5km lange Strecke in Leogang mit ihrem Höhenunterschied von 469m liefert durch ihre spezielle Charakteristik Jahr für Jahr hochspannende und knappe Rennen. Der im Vergleich zu anderen Strecken etwas weniger technisch anspruchsvolle „Speedster“ liegt eingebettet im Bikepark Leogang und verlangt nach perfekter Linienwahl. Selbst kleine Fehler auf der Highspeed-Strecke schlagen sich augenblicklich in der Zeit nieder, was den Rennen in Leogang immer wieder eine besondere Dramatik beschert.

Im Feld der Männer trennen die ersten Vier in der Gesamtwertung derzeit zwar lediglich neun Punkte, doch nach drei Leogang-Siegen in Folge stellt sich eigentlich nur eine Frage: Wer kann Aaron Gwin stoppen? Der aktuelle Weltcupgesamtsieger und derzeitige Führende in der Gesamtwertung gewann 2015 in Leogang unglaublicher Weise sogar ohne Kette, nachdem ihm diese wenige Meter nach dem Start gerissen war und ist dort seitdem ungeschlagen. Ein heißer Anwärter als Gwin-Bezwinger ist der derzeit zweitplatzierte in der Gesamtwertung, Loris Vergier (FRA). In den letzten beiden Jahren sah der junge Franzose schon jeweils wie der sichere Sieger aus, bis ihm Gwin in letzter Sekunde noch den Sieg entriss. Mit seinem zweiten Platz in Fort William vor wenigen Tagen, hat er definitiv seine Form bewiesen. Auch Vergiers Teamkollege Luca Shaw (USA), den in Fort William in Führung liegend ein platter Reifen zurückwarf, wird alles daran setzen in Leogang seinen ersten Weltcupsieg einzufahren. Mit weiteren Top-Fahrern wie Troy Brosnan (AUS), Danny Hart (GBR), Sam Blenkinsop (NZL) und dem Überraschungssieger von Fort William, Amuary Pierron (FRA) in Schlagdistanz in der Gesamtwertung, ist ein spannendes Rennen garantiert.

Im Feld der Frauen werden alle Augen auf das Quartett um Rachel Atherton (GBR), Tahnée Seagrave (GBR), Myriam Nicole (FRA) und Tracey Hannah (AUS), gerichtet sein. Jeder dieser Vier gelang im letzten Jahr mindestens ein Weltcupsieg. Seagrave nutzte die Chance, die sich durch die Stürze von Nicole und Atherton in den schottischen Highlands auftat, und fährt nun mit dem Rückwinden eines Heimsieges und als amtierende Leogang-Gewinnerin nach Österreich. Nicole und Atherton werden sich in Leogang jedoch sicherlich nicht einfach zu Schlagen geben. Auch die Französin Marine Cabirou schielt nach zwei beeindruckenden vierten Plätzen in Fort William und Losinj auf einem Platz auf dem Podium. 


Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup – LIVE auf Red Bull TV

10. März: Stellenbosch, Südafrika (XCO #1), Replay der Liveübertragung verfügbar

22. April:  Losinj, Kroatien (DHI #1), Replay der Liveübertragung verfügbar

20. Mai:  Albstadt, Deutschland (XCO #2), Replay der Liveübertragung verfügbar

27. Mai:  Nové Mesto, Tschechien (XCO #3), Replay der Liveübertragung verfügbar

3. Juni:  Fort William, Schottland (DHI #2), Replay der Liveübertragung verfügbar

10. Juni: Leogang, Österreich (DHI #3), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr MEZ

7./8. Juli: Val di Sole, Italien (XCO #4 /DHI #4), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

14./15. Juli: Vallnord, Andorra (XCO #5/DHI #5), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

11./12. August: Mont-Sainte-Anne, Kanada (XCO #6/DHI #6), Live auf Red Bull TV 18:30 Uhr / 18:00 Uhr 

26./26. August: La Bresse, Frankreich (XCO #7/DHI #7), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

Das Rennen der Frauen startet am Sonntag, 10. Juni um 12:30 Uhr, das Rennen der Männer findet direkt im Anschluss um 14:00 Uhr statt. Red Bull TV überträgt beide Rennen live und on-demand, jederzeit und überall verfügbar auf redbull.tv/uci.

Weitere aktuelle Informationen, die Wiederholungen der UCI Weltcup Saison 2017 und weitere actionreiche Unterhaltung rund um das Thema Mountainbike finden sich auf dem Red Bull Bike Channel auf redbull.tv/bike.

Gepostet am 06.06.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel