DOPPEL HIGHLIGHT IN ITALIEN – UCI DOWNHILL MTB WORLD CUP IN VAL DI SOLE

Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup 2018 erreicht mit dem ersten Doppel-Event des Jahres die Halbzeit der Saison. Wer meistert die berühmt-berüchtigte Downhillstrecke in Italien? Können die Franzosen Myriam Nicole und Amaury Pierron ihre Führung im Downhill-Ranking verteidigen? Gelingt Nino Schurter (SUI) im Cross-Country der dritte Erfolg in Folge? Machen Annika Langvad (DEN) und Jolanda Neff (SUI) das Cross-Country-Rennen der Frauen wieder unter sich aus oder hat der Rest des Feldes die Pause nach der dritten Runde in Nove Mesto genutzt um wieder aufzuschließen?

Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike Weltcup mit deutschem und englischem Kommentar live aus Val di Sole vom 6. - 8. Juli und on-demand jederzeit und überall verfügbar – nur auf Red Bull TV!

Wie gewohnt überträgt Red Bull TV den Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup live und on-demand neben dem englischen Stream auch mit deutschem Kommentar. Beim siebten Weltcup-Stopp der Saison vom 6. - 8. Juli wird Christopher D. Ryan die Downhill-Rennen mit Bike-Profi und Gravity-Allrounder Tibor Simai im deutschsprachigen Live-Stream begleiten, im Cross-Country Live-Stream steht Ryan der dreifache Weltcupsieger Mike „The Bike“ Kluge zur Seite. Zusätzlich zum Downhill und Cross-Country am Samstag und Sonntag wird am Freitag, 6. Juni ab 17:20 Uhr das Short Track (XCC) Rennen der Männer und Frauen mit englischem und deutschem Kommentar auf Red Bull TV übertragen.

DOWNHILL

Die 2,4km lange „Black Snake“ in Val di Sole gilt als die wohl schwierigste und technisch anspruchsvollste Strecke im Downhill Weltcup und lässt auch dieses Jahr wieder spektakuläre Rennen erwarten. Amaury Pierron hat derzeit einen sensationellen Lauf. Nach zwei Siegen in Folge geht der junge Franzose erstmals in seiner Karriere als Weltcupführender an den Start. Das ihm die anspruchsvolle Strecke im Trentino liegt, bewies er schon mit einem zweiten Platz im Vorjahr und so ist der Pierron sicherlich einer der größten Favoriten auf den Sieg. Der Amerikaner Aaron Gwin wird sich allerdings trotz immer noch angeschlagenem Daumen nicht einfach geschlagen geben. Auch Luca Shaw (USA), der das Qualifying in Leogang und Fort William gewann, bevor ein Sturz bzw. ein platter Reifen seine Rennen zunichte machten, ist derzeit wahnsinnig schnell unterwegs und mit Loris Vergier (FRA), Troy Brosnan (AUS), Danny Hart (GBR) und Sam Blenkinsop (NZL) stehen weitere extrem schnelle Podiumskandidaten in den Startlöchern.

Der Mercedes-Benz UCI Downhill Mountain Bike Weltcup mit deutschem und englischem Kommentar live aus Val di Sole vom 7. Juli und on-demand jederzeit und überall verfügbar – nur auf Red Bull TV!

Im Feld der Frauen konnte Myriam Nicole ihre Führung in der Gesamtwertung in Leogang zwar verteidigen, doch Rachel Atherton (GBR) gelang es mit ihrem ersten Sieg nach über einem Jahr bis auf lediglich 10 Punkte auf Nicole aufzuschließen. Auch die letztjährige Val di Sole Siegerin, Tahnée Seagrave (GBR), wird nach ihrer Disqualifikation nach Verlassen der Strecke in Leogang besonders motiviert sein, ihr Können unter Beweis zu stellen. Eines ist jedoch sicher – auf der anspruchsvollen Strecke in Val di Sole ist spektakuläre Rennaction garantiert.

Cross-Country

Im Feld der Männer stellte sich zu Beginn der Saison eigentlich nur eine Frage: Wer kann Nino Schurter nach seiner perfekten Saison 2017 aufhalten? Nach dem Schurter gleich im ersten Rennen der Saison in Stellenbosch, Südafrika, von Sam Gaze (NZL) auf Platz 2 verdrängt wurde, war der Schweizer beim zweiten Rennen in Albstadt auf Revanche aus und siegte überlegen. Doch nur eine Woche später in Nové Město (CZE) geriet Schurter wieder gehörig unter Druck und konnte sich letztlich nur um Haaresbreite im Fotofinish vor Anton Cooper (NZL) durchsetzen. Gelingt den starken Neuseeländern Cooper und Gaze wieder ein Coup oder kann sich der Schweizer Dominator in Val di Sole den dritten Sieg in Folge sichern? Auch der junge Niederländer Mathieu van der Poel und die starken Franzosen Maxime Marotte und Jordan Sarrou sowie der Spanier David Valero Serrano werden alles daransetzen, Schurter aufzuhalten. Werden die Verfolger Schurter stellen können?

Auf Seite der Frauen scheint derzeit alles auf einen Zweikampf zwischen Annika Langvad und Jolanda Neff hinauszulaufen. Langvad sicherte sich den Sieg beim ersten Weltcup der Saison in Stellenbosch, Neff gewann den darauffolgenden in Albstadt. Beim dritten Weltcup der Saison in Nové Město, lieferten sich dann Beide Runde für Runde einen packenden Kampf um den Sieg, bis sich Langvad schließlich im Zielsprint knapp durchsetzen konnte. Hinter Langvad und Neff lauert allerdings ein extrem starkes Feld mit Fahrerinnen wie Pauline Ferrand Prevot (FRA), Anne Tauber (NED), und der jungen Alessandra Keller (SUI). Auch die letztjährigen Weltcupgesamtsiegerin Yana Belomoina (UKR) wird nach langer Verletzungspause und einem verhaltenen Start in die Saison wieder voll angreifen wollen.

Das Downhill-Rennen der Frauen startet am Samstag, 7. Juli, um 12:30 Uhr, gefolgt vom Rennen der Männer um 14 Uhr. Das Cross-Country-Rennen der Frauen startet am Sonntag, 8. Juli, um 12 Uhr, das der Männer um 14:30 Uhr. Red Bull TV überträgt beide Rennen live und on-demand, jederzeit und überall verfügbar auf redbull.tv/uci. Zusätzlich zu den DHI und XCO-Rennen am Samstag und Sonntag übertragt Red Bull TV auch die XCC-Rennen am Freitag, 6. Juli, ab 17:20 Uhr.

Weitere aktuelle Informationen, die Wiederholungen der UCI Weltcup Saison 2017 und weitere actionreiche Unterhaltung rund um das Thema Mountainbike finden sich auf dem Red Bull Bike Channel auf redbull.tv/bike.

Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike World Cup – LIVE auf Red Bull TV

10. März: Stellenbosch, Südafrika (XCO #1), Replay der Liveübertragung verfügbar

22. April:  Losinj, Kroatien (DHI #1), Replay der Liveübertragung verfügbar

20. Mai:  Albstadt, Deutschland (XCO #2), Replay der Liveübertragung verfügbar

27. Mai:  Nové Mesto, Tschechien (XCO #3), Replay der Liveübertragung verfügbar

3. Juni:  Fort William, Schottland (DHI #2), Replay der Liveübertragung verfügbar

10. Juni: Leogang, Österreich (DHI #3), Replay der Liveübertragung verfügbar

7./8. Juli: Val di Sole, Italien (XCO #4 /DHI #4), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

14./15. Juli: Vallnord, Andorra (XCO #5/DHI #5), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

11./12. August: Mont-Sainte-Anne, Kanada (XCO #6/DHI #6), Live auf Red Bull TV 18:30 Uhr / 18:00 Uhr 

26./26. August: La Bresse, Frankreich (XCO #7/DHI #7), Live auf Red Bull TV 12:30 Uhr / 12:00 Uhr MEZ

Der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike Weltcup mit deutschem und englischem Kommentar live aus Val di Sole vom 6. - 8. Juli und on-demand jederzeit und überall verfügbar – nur auf Red Bull TV!

Gepostet am 05.07.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel