NEU: COMMENCAL „Surpreme DH V4“

COMMENCAL stellen ihr komplett überarbeiten Downhill Bike, das „Surpreme DH V4“, vor!

Das Surpreme war schon immer eine beliebte baller-Maschine und wie das „V4“ im Namen des neuen Modells vermuten lässt, kommt es hier in der vierten Generation auf den Markt. Die Jungs aus Andorra haben mit der Konstruktion ganz von vorne angefangen und ein komplett neues Bike entwickelt, was man rein optisch schon sofort erkennt.


COMMENCAL haben das neue Hinterbaukonzept erst auf Basis eines Enduro Bikes mit 650B Laufrädern gebaut und getestet. Sie merkten mit diesem Enduro Prototypen schnell das noch sehr viel mehr Potential in ihrem neuen System steckt und sie in der Richtung weiter Arbeiten wollen um das „Surpreme DH V4“ zu realisieren.

Auffällig ist sofort die Führung der Kette über eine obenliegende Rolle, die an dem sehr hohen Schwingendrehpunkt liegt. Der hohe Drehpunkt soll für ein außergewöhnliches ansprechverhalten auch in super verblocktem Gelände sorgen und sich durch die Führung der Kette auch noch antriebsfrei Pedalieren können. COMMENCAL gönnt dem „Surpreme DH V4“ Rahmen stattliche 220mm Federweg: 200mm verhalten sich ähnlich wie bei dem Vorgänger V3 und die restlichen 20mm als Bottom-Out und Reserve. COMMENCAL haben dieses Bike für High-Speed gebaut und da soll es bügeln was das Zeug hält.

Das „Surpreme DH V4“ bietet eine Menge Verstell Möglichkeiten, der Lenkwinkel ist mit 62,5 Grad schon sehr Slack, kann aber über Steuerrohr Adapter um -10/-8/-5/0/+5/+8/+10 Grad verstellt werden. Durch den hohen Schwingendrehpunkt konnte COMMENCAL die länge der Kettenstreben auf knackige 425mm schrumpfen, welche durch den Verlauf des Federweges aber auf bis zu 450mm bewegt. Mit austauschbaren Dropouts sind auch alle aktuellen Achsstandards Fahrbar. Verfügbare Größen sind: S, M, L, und XL. Unten findet Ihr noch eine Geo-Tabelle.

Einen offiziellen Preis gibt es noch nicht und die voraussichtliche verfühbarkeit des Bikes ist ende des Jahres!

Wir sind gespannt unser Bein über das Bike zu schwingen und es auf dem Track abgehen zu lassen. Wir halten Euch auf dem laufenden und einen ausführlichen Test des COMMENCAL „Surpreme DHV4“ wird es in einer der nächsten MOUNTAINBIKE RIDER Ausgaben geben!

Fotos: Commencal

Gepostet am 10.04.2015 von Maximilian Topp |

Ähnliche Artikel