Finale des Super Gravity NRW Cup`s

Neuer Austragungsort für Finale des Super Gravity NRW Cup`s

 

Der Super Gravity NRW Cup geht in seine letzte Runde. Die erste Nordrhein-Westfälische Gravity-MTB-Rennserie hat alle Erwartungen übertroffen und findet ihr Finale in Olpe-Fahlenscheid. Die Radsportabteilung des TV Olpe, kurz frOErider hat sich dafür die besondere Mühe gemacht und eine neue Strecke gebaut, welche den bis zu 300 Startern in vier Klassen am 18.&19.10.2014 erstmals präsentiert wird.

 

Ursprünglich hätte das Rennen in Lindlar statt finden sollen, auf einem ehemaligen Entsorgungszentrum, jedoch ist die Strecke nicht wie geplant im Sommer erstellt worden, wodurch ein Ersatzstandort gesucht wurde. Die "frOErider" haben zeitgleich an der Fertigstellung der neuen Strecke gearbeitet und hoffen durch dieses Rennen, neben dem sehr erfolgreichen "Rasenrennen" weitere positive Resonanz auf den geplanten MTB Park im Skigebiet Fahlenscheid bei Olpe zu erhalten. "Seit vielen Jahren läuft das Projekt nun und wir hoffen im kommenden Jahr endlich das offizielle OK der Stadt zu erhalten", so Frank Wipperfürth von den frOEridern.

 

Zusätzlich wird hier auch erstmals der landesbeste Gravity-Mountainbiker ermittelt, eine Art Landesmeisterschaft jedoch offen für alle Fahrer, mit oder ohne Lizenz, die am Rennen teil nehmen und aus NRW stammen. Im Anschluss an das Rennen steht darüber hinaus auch der Gesamtsieger des Super Gravity NRW Cup`s fest. Christian Textor, der die ersten drei Rennen des Cup`s gewonnen hat wird verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen können. Somit haben eine Hand voll anderer Fahrer die Möglichkeit nachzurücken und die Gesamtwertung für sich zu entscheiden.

 

Wer sich das Rennen in Olpe anschauen möchte kann dies Sonntag den 19.10. tun. Das Training startet um 08:30 Uhr, die ersten Rennläufe gegen 12:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos und für Verpflegung ist gesorgt. Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V. (www.ekk-siegen.de) deren Erlöse, gerne auch durch zusätzliche Spenden, dafür verwendet werden den Klinikaufenthalt krebskranker Kinder so angenehm wie möglich zu gestalten und deren Familien zu unterstützen kümmert sich um Essen und Getränke.

 

Teilnehmer haben ab kommenden Mittwoch (17.09.) die Möglichkeit sich für das Rennen anzumelden. Alle weiteren Infos unter: www.gravity-nrw-cup.com oder www.fb.com/gravitynrwcup. Die Ergebnisse gibt es auch Live unter: http://www.trackzz.de/time/

Gepostet am 17.09.2014 von Sascha |

Ähnliche Artikel