Zum Ritter geschlagen

Nach vier traumhaften Sommertagen mit ausgiebigen Sessions auf der Big Air Line sowie dem neu gebauten Freeride Trail fiel der Publikumstag am Samstag den schlechten Wetterbedingungen zum Opfer. Schneefall und Windböen bis zu 100 km/h zwangen die Fahrer, den Tag in der Wildkogelalm zu verbringen – an einen Abschlusscontest war nicht zu denken.

Am Samstagabend galt es dennoch, die Gewinner in den unterschiedlichen Contest-Kategorien festzulegen. Nahezu einstimmig wählten der Gastgeber Andi Wittmann und sein geladenes Fahrerfeld den 24jährigen Franzosen Yannick Granieri aufs oberste Podesttreppchen in der Kategorie Big Air. Yannicks Landsmann Pierre Eduard Ferry darf sich nun „Ruler of the Trail“ nennen und Martin Söderström räumte gleich in zwei der vier Wertungskategorien ab: Der „Best Style“- und der „Best Trick“- Award gingen an das schwedische Ausnahmetalent. Sein extrem hoher und sauber gestandener Barspin to Tailwhip brachte ihm den verdienten Sieg.

Auch für die Fotografen ging es am Samstagabend in die heiße Phase. Beim „Photo Judging Contest“ bewerteten die Fotografen die eingereichten Bildbeiträge ihrer Konkurrenten. Zusätzlich gaben zwei unabhängige Experten ihre Stimme ab, um die Sieger in fünf Wertungskategorien zu ermitteln: Best Big Air Shot, Best Trail Shot, Best Black & White, Creative Angle und Best Lifestyle Shot. Am erfolgreichsten schlossen dabei der Kanadier Harookz und der Deutsche Markus Greber ab, die beide jeweils zwei Kategorien für sich verbuchen konnten.

Gastgeber Andi Wittmann zieht nach dem Event ein sehr positives Resumee: „Alle Fahrer haben die ganze Woche über sehr beeindruckende Leistungen gezeigt und die Fotografen konnten alle Möglichkeiten ausschöpfen. Es ist schade, dass der Publikumstag abgesagt werden musste und nicht mehr Leute Live mit dabei sein konnten, aber gegen heftige Windböen und Schneefall ist man in den Alpen auch im August nicht gefeit. Wir freuen uns dafür um so mehr über die dennoch gelungene Premiere dieses Events und das ausgesprochen positive Feedback von allen Seiten. Wir möchten uns bei allen Fahrern, Fotografen und vor allem bei der Region für die einmalige Unterstützung bedanken. Leider konnte ich wegen meiner Verletzung nur an den Trail-Shootings teilnehmen. Deshalb komme ich im Herbst noch einmal an den Wildkogel und werde die Big Air Section im Rahmen eines Videoprojekts selbst unter die Reifen nehmen.“


Die Ergebnisse der einzelnen Wettbewerbe in der Übersicht:

Fahrerwertung:

‘Ruler of Big Air’
1. Yannick Granieri
2. Bienvendio Alba
3. Martin Söderström & Amir Kabbani

‘Ruler of the Trail’
1. Pierre Eduard Ferry
2. Geoff Gulevich

‘Best Style’
1. Martin Söderström
2. Kurt Sorge, Yannick Garnieri & John Alm Högmann

‘Best Trick’
1. Martin Söderström – Barspin to Tailwhip
2. John Alm Högmann – (extrem hoher & durchgestylter) Superseater


Photo Contest:

‘Best Big Air’ – Harookz (CAN)
‘Best Trail Shot’ – Stef Cande (FRA)
‘Best Black & White’ – Markus Greber (GER)
‘Best Creative Angle’ – Markus Greber (GER)
‘Best Lifestyle’ – Harookz (CAN)

Fotos: Lars Scharl

Gepostet am 30.08.2011 von Steffi Bobsien/PM |

Ähnliche Artikel