YT verpflichtet Cam Zink!

Pünktlich zum Wochenende gibt´s noch eine fette News aus Forchheim! YT verpflichtet für 2014 US Slopestyle Superstar Cam Zink, Mr. Big Balls, der sich mit seinem Monster Flip beim Red Bull Rampage in die Köpfe aller Gravity Biker gestylt hat. Damit geht YT Top aufgestellt in die neue Slopestyle Saison: mit Andreu Lacondeguy, Yannick Granieri und nun Cam Zink haben sie drei der weltbesten Piloten unter Vertrag. Grund genug, mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. YT Chef Markus Flossmann stand Rede und Antwort.

YT Chef Markus Flossmann stand Rede und Antwort

Markus, wie kam es zu der Verpflichtung? Seid ihr auf Cam zu oder Cam auf euch oder hatte da Andreu ganz gehörig die Finger im Spiel?
Markus: Solche Athleten haben es tatsächlich nicht wirklich nötig auf Sponsoren zuzugehen – normalerweise muss man sie ansprechen. Allerdings hatte uns tatsächlich unser europäischer Star Andreu einen Tipp gegeben und auch gesagt, dass Cam sich sehr für die Bikes von YT interessierte, wenn sie sich auf Wettbewerben getroffen haben und er sehr begeistert war. Tja, und das hat die Sache für uns etwas einfacher gemacht.

Seit wann liefen die Verhandlungen?
Markus: Schon einige Zeit. Wie gesagt, solche Stars stecken meist in Verträgen über mehrere Jahre. Aber am Ende ging dann alles sehr schnell.

Seit Cam Zink den höchsten Backflip der Welt gesprungen ist, ist sein Marktwert beträchtlich gestiegen: Was bedeutet die Verpflichtung für euch?
Markus: Wir sind einfach sehr stolz, dass sich ein solcher Athlet nach mehreren Tests dazu entschieden hat, unserem Team beizutreten. Für ihn geht es hier nicht nur um Geld – würden unsere Räder seinem extremen Anspruch nicht gerecht werden, würde er niemals bei uns unterschreiben. Somit bedeutet dies schon auch eine Anerkennung an unsere Qualität.

Wie lange läuft der Vertrag und was kostet euch der beste Freerider der Welt?
Markus: Wir bitten um Verständnis, dass die letzten beiden Fragen nicht beantwortet werden können. Sowohl Cam, als auch wir haben Stillschweigen über Vertragsinhalte zugesichert.

Wie war die Stimmung bei euch, als Cam zusagte?
Markus: Großartig, wir hatten zwei Tage lang Kopfschmerzen. Wie gesagt, es ist schon eine Auszeichnung, wenn sich so jemand für deine Firma und somit die Produkte entscheidet, obwohl er auch genügend andere Möglichkeiten gehabt hätte. Als er uns zur Vertragsunterzeichnung vor einer Woche besucht hat, haben wir zusammen natürlich auch ein bisschen gefeiert, daher die Kopfschmerzen, haha...

Wie gehts weiter mit YT? Höher hinaus geht es ja fast gar nicht mehr...
Markus: Doch, wir müssen das immer noch besser machen! Das ist unser Anspruch. Die Konkurrenz schläft nicht und daher ruhen wir uns auch nicht aus. Marketing ist das eine – aber zu allererst müssen die Produkte stimmen. Daher ist in unserer Entwicklungsabteilung eigentlich nie eine ruhige Phase. Gerade wird an mehreren Projekten gearbeitet. Und für einige Produktvorstellungen von YT dürfen sich unsere Wettbewerber dieses Jahr warm anziehen.

Danke Markus und weiter viel Erfolg! 


Cam Zink ist ab sofort bei YT unter Vertrag!

Fotos: YT, Red Bull Content Pool / John Gibson

Gepostet am 17.01.2014 von Interview: Katrin Wiersch |

Ähnliche Artikel