YT - Neuer Look und Bike Range 2018

Vier unbekannte Young Talents – darunter eine 87-jährige Triathlon-Nonne und der Ex-Mafioso James Giuliani – wurden mit ihrer Geschichte bereits auf www.findyouryoungtalent.com veröffentlicht. Dass die Forchheimer on YT dahinter stecken, war allerdings irgendwie klar.

Zu den unbekannten Young Talents gesellten sich am Freitag nämlich die YT Teamfahrer Aaron Gwin, Andreu Lacondeguy und Vali Höll mit ihrer Story. Die Verbindung zu YT war nun klar, das Ziel der Kampagne blieb allerdings noch im Verborgenen. Ab heute wird nun Klartext geredet: Die Kampagne war ein Vorbote für die Einführung eines neuen Logos, Slogans und einer Video-Dokumentation über YT Industries, die die mittlerweile zehnjährige Geschichte des Unternehmens von 2008 bis 2018 erzählt. Gleichzeitig stellt YT heute die neuen Bike-Modelle 2018 auf der Webseite www.yt-industries.com vor.

YT Marken-Relaunch

Das weiter entwickelte YT Logo und der neue Slogan „Live uncaged“ spiegeln YTs alte und neue Kernwerte wider: eine Badass-Attitüde gepaart mit unbändiger Energie, unabhängig von Alter und Konventionen. YT steht für Young Talent. Talente, die in jedem stecken und nur darauf warten, entdeckt zu werden. Es liegt an jedem einzelnen, Konventionen zu brechen und Träume zu verwirklichen. Als YT Gründer Markus Flossmann vor zehn Jahren YT gründete, tat er genau das. Seitdem blieb sich das Unternehmen aus Forchheim seinen Idealen treu und hat immer sein eigenes Ding gemacht: YT gehörte zu den ersten Brands, die auf Direktvertrieb setzten, entwickelte revolutionäre Bikes wie das CAPRA, das neue Maßstäbe setzte, rüttelte die Trailbike-Szene mit dem JEFFSY auf und schrieb Geschichte mit Aaron Gwin, der auf seinem TUES den World Cup dominiert. “Über die letzten zehn Jahre habe ich festgestellt, dass Young Talent nichts mit dem Alter zu tun hat.“, erklärt Markus.

"Es ist nie zu spät, ein neues Talent in sich zu entdecken, etwas Neues anzufangen und seiner Leidenschaft zu folgen."

Genau diese Einstellung zum Leben definiert YT und ihre Bikes, schließlich geht’s um die Leidenschaft fürs Radfahren – und nicht darum, sich irgendwelchen Zwängen zu untergeben. Bei YT wird für jeden Rider, egal ob Anfänger oder Pro, das perfekte Bike gebaut – jeder soll sein eigenes Potential mit dem richtigen Bike entfalten können.

„Und Jahre später entdecken wir immer noch neue Talente in uns und überwinden Alter und Konventionen, um unseren Kunden das bestmögliche Equipment zu bieten.“ Die einzigen Grenzen, die es zu überwinden gilt, sind die eigenen. Und YT sieht sich mit ihrer neuen Kampagne offensichtlich als Partner für diese Überwindung! Hier sind die neuen Bikes für 2018!

Neue Bike Range 2018

Die neue YT Flotte ist ab sofort auf www.yt-industries.com erhältlich. Brandneue Specs, High Quality Designs und das überarbeitete DIRT LOVE machen den Start in die neue Bike-Saison spannend. 

JEFFSY 27 und 29, TUES und DIRT LOVE sind wieder im exklusiven „Liquid Metal“ Design erhältlich, nach denen sich manch einer im Bikepark oder auf dem Trail umdrehen wird. In Einklang mit der YT Philosophie, für jeden Rider das richtige Equipment am Start zu haben, gibt es jede Menge verschiedene Ausstattungsvarianten, von der Einsteiger-Rakete bis hin zur Premium Rennmaschine mit maximaler Performance. 

Ganz nach YT Manier sind die Komponenten darauf ausgelegt, Grenzen zu überwinden und neue Maßstäbe zu setzen. Bei allen 2018er Modellen des JEFFSY hat sich YT für Eleven+ entschieden. Die neue 1x11 TRS+ Kassette von e*thirteen bietet 511% Bandbreite und toppt herkömmliche 12-fach Antriebe um 11%. Dieses 11-fach System ist nicht nur leichter, sondern auch robuster und einfacher einzustellen und zu warten. Somit gibt’s am Ende 11% mehr #GoodTimes auf dem Trail.

 

JEFFSY 27 und 29

Egal, ob man sich fürs 27,5“ oder 29“ Modell entscheidet, das JEFFSY steht für YTs ganz eigene Definition von Trail Riding. Mit seiner Gravity DNA ist JEFFSY das aggressivste All Mountain Bike auf dem Markt, mit dem man immer einen Tick schneller und kreativer unterwegs ist.  

Das Flaggschiff: Beim JEFFSY CF Pro Race ist der Name Programm, denn hier ist jedes Detail kompromisslos auf Performance abgestimmt. Nur die besten Komponenten kommen zum Einsatz: Kashima-beschichtete FOX Factory Federelemente und FOX Transfer Variosattelstütze, SRAM Guide Ultimate Bremsen, Renthal Cockpit und e*thirteen TRS+ Laufräder, um nur einige zu nennen. Das JEFFSY CF Pro ist ebenfalls mit sorgfältig ausgewählten Premium-Komponenten wie FOX Float Performance Elite Federelementen ausgestattet, die astreines Ansprechverhalten auf Top-Niveau versprechen und maximale Einstellbarkeit bieten. Die JEFFSY CF und AL Comp Modelle überzeugen mit Rock Shox Federelementen, die in puncto Performance und Einstellmöglichkeiten auf höchstem Niveau mitspielen. Das JEFFSY AL markiert den Start ins ambitionierte Trailriding und ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse ambitionierter Einsteiger. Die ausgeklügelte Geometrie und die durchdachte Ausstattung sorgen dabei für Fahreigenschaften, die auch bei Fortgeschrittenen lange für Freude auf dem Trail sorgen.

TUES

Das TUES ist das Gerät für heftige Rennstrecken und krasse Sprünge. Seit 2016 dominiert Aaron Gwin damit den World Cup und selbst auf den Lines der Rampage oder den unfassbaren Rampen der FEST Series ist das TUES das Bike der ersten Wahl. 

Das TUES CF Pro Race ist der World Cup Winner unter den Downhillbikes. Wer sich das TUES CF Pro Race holt, bekommt ein Bike direkt von der Rennstrecke, so, wie es von Aaron bereits zum zweiten Mal zum World Cup Gesamtsieg gefahren wurde. Das Premiumfahrwerk besteht aus FOX 40 FLOAT Factory Gabel und FOX FLOAT X2 Factory Dämpfer und spricht dank Kashima Coating und der ab 2018 auch in der Gabel integrierten EVOL-Technologie butterweich an. YT stattet das Top-Modell mit der TRP G-Spec Quadiem aus, einer der zuverlässigsten und stärksten Bremsen auf dem Markt. Das Renthal Cockpit, die e*thirteen Kassette mit nur 180 Gramm Gewicht und einer Bandbreite von 233% sowie die e*thirteen LG1r Race Kurbel, einer ultraleichten aber robusten Downhill Kurbel, machen das Paket komplett.
Auch das TUES CF ist für Kenner gemacht. Die durchdachte High End-Ausstattung mit FOX 40 und FOX Float X2 Federelementen kommt ebenfalls mit EVOL Air Spring Technologie. Die für 2018 komplett überarbeitete SRAM Code RS kombiniert hohe Bremsleistung mit ausgezeichneter Dosierbarkeit: Druckpunkt und Hebelweite sind einstellbar und selbst auf langen Abfahrten ist Fading kein Thema. Young Talents galore: Ein YT muss auch als Startmodell der Range wettbewerbs-tauglich sein. Mit seinem Rampage-Gewinn hat das TUES AL diesen Nachweis locker erbracht. Verantwortlich für diese Performance ist, neben den charakterisierenden Geometrie-Eigenschaften, eine ausgezeichnete Ausstattung, die den besten Einstieg ins Downhill-Business ermöglicht.

DIRT LOVE

YTs Wurzeln liegen im Dirt-Bereich, weshalb viel Entwicklungsarbeit und Herzblut in das DIRT LOVE geflossen ist. Was normalerweise nur im Aluminiumrahmenbau zum Einsatz kommt, hat YT für den Stahlrahmen des DIRT LOVE übernommen: Hydroforming. Unterrohr, Kettenstreben sowie das Tapered-Steuerohr des komplett wärmebehandelten Double Butted CrMo-Stahlrahmens sind vorgeformt und bilden die Grundlage für ein Bike, das sich auf Grund seines geringen Gewichts perfekt zum Tricksen und Springen eignet. Die Pike DJ ist der kleine Bruder der preisgekrönten Pike und verfügt über ein stabiles 35-mm-Gestell, ist leicht und steif. Die Custom-getunte Charger-Dämpfung glänzt bei Sprüngen jeder Art und das spezielle Solo Air-System kommt mit viel Endprogression für butterweiche Landungen. Die SRAM Level TL Bremse ist ein leichtes Schwergewicht, in der sich die zuverlässige Technik der Guide verbirgt, die DT SWISS 533D Laufräder sind superstabil und verzeihen auch den ein oder anderen überrotierten Trick oder unsauberen Einschlag.

​​​​​​

Checkt die komplette YT Doku auf YouTube!

Gepostet am 12.01.2018 von MRM |

Ähnliche Artikel