Where the trail ends: Weltpremiere in Las Vegas

Endlich wird der lang erwartete Freeride-Mountainbike-Film Where The Trail Ends veröffentlicht. Am 19. September 2012 feiern das Red Bull Media House und Freeride Entertainment die Premiere ihres neuesten Werkes im Pearl Theatre des Palm Casino Resort im Herzen von Las Vegas. Athleten und zahlreiche Promis werden auf dem Roten Teppich ab 20:30 Uhr Ortszeit (5:30 Uhr, 20. Sept. MEZ) begrüßt, anschließend (ab 6:00 Uhr, 21:00 Uhr Ortszeit) wird dann der innovativste Mountainbike-Film des letzten Jahrzehnts zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht – und das auf Großbildleinwand! Premierentickets sind erhältlich unter: www.wherethetrailends.com Die ersten 1.000 Besucher, die ihr Ticket abholen, bekommen eine limitierte Auflage des Decline Magazine, inklusive einer DVD mit der HD-Version von Where The Trail Ends. 

Alle, die es nicht nach Las Vegas schaffen, können die Premiere, eine Frage & Antwort-Session mit den Athleten und der Filmcrew sowie die Gäste auf dem Roten Teppich trotzdem live miterleben. Und zwar gratis auf www.redbull.com/bike am 20. September ab 5:30 Uhr (20:30 Uhr Ortszeit). Verfolge live die Interviews mit den Protagonisten, der Filmcrew und einigen interessanten Special-Guests. Durch den Abend führt der bekannte US-TV-Moderator Sal Masekela. Anschließend geht es mit den Gästen ins Pearl Theatre um keine Sekunde der Weltpremiere zu verpassen. Wem das nicht möglich ist, kein Problem: Sowohl die Action auf dem Roten Teppich in Vegas ist Teil des Live-Streams als auch die Sendung des kompletten Films. Dieser Stream wird danach für ganze 24 Stunden verfügbar sein, um es wirklich jedem zu ermöglichen, den wichtigsten Big Mountain-Film aller Zeiten zu sehen! 

Where The Trail Ends ist das Ergebnis von drei Jahren Reisen zu den entlegensten Orten der Welt, etwa zu den argentinischen Andenausläufern der Salta-Region, in das lebensfeindliche Gebiet der Gobi Wüste in China, in Nepals verborgene Mustang-Region, in die unergründete Küstenlinie des Fraser River (British Columbia) oder nach Virgin, Utah, der Wiege des Big Mountain Freeride-Sports mit seinen abenteuerlichen Abfahrten. Where The Trail Ends begleitet die Mountainbike-Profis Darren Berrecloth, Cameron Zink, Kurt Sorge, James Doerfling, Andreu Lacondeguy und ein weiteres halbes Dutzend der weltbesten Freerider auf ihren Erkundungstouren, die auch Land und Leute sowie die Kultur des jeweiligen Landes mit einbeziehen. Präsentiert an den atemberaubendsten und unberührtesten Schauplätzen, die man sich vorstellen kann. 

Der Bikemovie Where the Trail Ends wurde mit einmaligem Filmmaterial und Erzähltechniken produziert und beeindruckend vertont. Dabei bedienten sich die Macher modernster Film- und Tontechnik – ein Novum im Genre des Outdoor-Sportfilms. Erst durch eine echte logistische Meisterleistung wurde die Vielzahl einzigartiger Filmperspektiven möglich. Dazu setzten die Produzenten echtes High-Tech-Equipment ein: Neben Schnellbooten und Hubschraubern, die die Athleten selbst an die entlegensten Locations brachte, kamen auch Filmdrohnen zur Verwendung. Die Partnerschaft mit Contour (www.contour.com), hands-free HD video cameras, und Specialized Bikes war essentiell für die erfolgreiche Realisierung des Streifens mit Dokumentar-Charakter. 

Where The Trail Ends ist ab dem 21. September auf DVD, Blu-ray und iTunes erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf: www.wherethetrailends.com

Fotogalerie

Gepostet am 13.09.2012 von Thomas |

Ähnliche Artikel