Wer gewinnt die Downhill Worldcup Gesamtwertung in Meribel?

Bleibt Ratboy cool und sichert sich den Gesamtsieg? Oder holt Troy Brosnan ihn in letzter Sekunde ein? Und was ist mit Gwin und Hill? Ein kleines Rechenbeispiel zur Einstimmung auf den Livestream am Samstag...


So spannend, wie in diesem Jahr war es lange nicht mehr. In den Top 20 geht es ganz schön eng zu, dennoch wird an diesem Wochenende feststehen, wer die Worldcup Gesamtwertung gewinnen wird. Und schaut man mal auf die aktuelle Punkteliste, bleiben am Ende gar nicht mehr so viele Kandidaten übrig. Bei den Herren sieht es nämlich wie folgt aus:


1. Josh Bryceland mit 1007 Punkten

2. Troy Brosnan mit 964 Punkten

3. Aaron Gwin mit 925 Punkten

4. Sam Hill mit 802 Punkten und

5. Gee Atherton mit 688 Punkten.

Bereits der Fünftplatzierte, Gee Atherton, hat rein rechnerisch keine Chance mehr, den Gesamtsieg zu holen. Denn selbst, wenn er Quali und Finale gewinnt, kann er maximal 250 Punkte einheimsen und hätte dann 938. Also selbst, wenn Josh und Troy einen Totalausfall hätten, hätten sie jetzt schon mehr Punkte. Anders sieht es bei Sam Hill aus. Angenommen, er würde Quali und Finale gewinnen: dann würde er mit 1052 Punten dastehen. Wenn Troy nun in der Quali und im Finale jeweils 10ter würde, hätte er immer noch 35 Punkte mehr, als Sam Hill. Er müsste schon in der Quali schlechter als Platz 20 fahren und im Finale schlechter, als Platz 36. Wenn dann noch Troy und Aaron ernste Probleme hätten und nicht genug Punkte einfahren würden, nur dann hätte Hill noch eine Chance. Deutlich enger geht es bei den Top drei zu.

Angenommen, Gwin würde Quali und Finale gewinnen. Er hätte dann 1175 Punkte. In dem Fall gäbe es allerlei durchaus denkbare Möglichkeiten, wie er sich noch vor Ratboy schieben könnte:

Zum Beispiel:

- Wenn Josh 6ter in der Quali würde und 3ter im Finale (1167 Punkte) oder

- Wenn Josh 18ter in der Quali würde und 2ter im Finale (1174 Punkte).

Richtig eng geht es zwischen Troy und Josh her. Angenommen, Troy gewinnt Quali und Finale. In dem Fall würde er, selbst wenn Josh jeweils zweiter würde, mit gerade mal 7 Punkten in Führung liegen! Würde Troy in der Quali 2ter und die Finals gewinnen (1164 Punkte), hätte Josh die Nase vorn, wenn er dafür die Quali gewinnt und zweiter im Finale wird (1217).

Dadurch, dass es in der Quali auch bis Platz 20 Punkte gibt, ergeben sich ganz vorn unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Wir haben mal für jeden der Top 4 Fahrer eine Punkteliste bis Platz 20 (Quali) bzw. Platz 10 (Finale) erstellt, an denen ihr schnell ablesen könnt, wo die Fahrer am Ende Punktemäßig landen würden. In der Vertikalen sind die Platzierungen der Quali aufgeführt, horizontal die Finals Ergebnisse. Beispiele siehe oben.

Erreicht einer der Fahrer keine Top 10 Platzierung, müsste ihr selber ein bisschen rechnen, dafür gibt´s noch die offizielle UCI Punkteliste mit dazu.

Eines steht so oder so fest: das Finale ist in diesem Jahr spannend, wie schon lange nicht mehr! Wir wünschen viel Spaß beim Zuschauen und mitrechnen. Nach der Quali wird es übrigens deutlich einfacher;) Und sorry, dass wir die Ladies hier mal außen vor lassen. Da ist es nicht minder spannend, aber dafür dürft ihr selber rechnen ;)

Und nicht vergessen: Heute findet bereits die Quali statt. Morgen ab 14:15 gibt´s dann die Finals live auf redbull.tv!

Offizielle UCI Punkteliste nach Platzierung im DH Worldcup:


Josh Bryceland, mögliche Punkte je nach Platzierung in Quali und Finale




Troy Brosnan, mögliche Punkte je nach Platzierung in Quali und Finale


Aaron Gwin, mögliche Punkte je nach Platzierung in Quali und Finale


Sam Hill, mögliche Punkte je nach Platzierung in Quali und Finale



Fotos: Boris Beyer

Gepostet am 22.08.2014 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel