Ultra tacky – Ultra Grip?

In Ausgabe 11/2015 haben wir die neuen „Ultra Tacky“ Griffe von Renthal vorgestellt. Wer´s verpasst hat, kann es hier noch einmal nachlesen.

Die gerade eben erst präsentierten neuen Griffe von Renthal „kleben“ schon seit ein paar Wochen heimlich an meinem Downhill-Bike, hier will ich euch meine ersten Eindrücke schildern. Der „Lock-on“-Griff an sich ist eines der bekanntesten Produkte aus dem Hause Renthal und erfreut sich großer Beliebtheit. Zum einen, weil die Griffe sich schnell und sicher am Lenker befestigen lassen und jederzeit ebenso einfach wieder entfernt werden können, sollte es einmal zum Beispiel zu Reparaturzwecken oder zum Lenkertausch nötig sein. Zum anderen, weil Renthal verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Gummimischungen anbietet, die für fast jeden das passende Griffgefühl mit sich bringen. Nun kommt eine Gummimischung dazu und hört auf den Namen „Ultra Tacky“, was so viel heißt wie „ultraklebrig“.

Bereits beim Ausladen des Downhill-Bikes aus dem Auto gibt’s die erste Demo davon: An den Griffen kleben die Flusen der Wolldecke, die ich zum Schutz des Bikes darüber ausgebreitet hatte. Nicht nur die Flu-´sen ziehen die Griffe magisch an: Ohne Handschuhe ist ihre Klebewirkung auch an den Händen deutlich spürbar. Mit Handschuhen ist der Effekt weniger krass, dennoch ist der Grip bemerkenswert. Vor allem aber gefallen mir der relativ geringe Durchmesser der Griffe und das recht feste Griffgefühl. So habe ich den Lenker optimal im Griff und kann mich aufs Fahren konzentrieren. Durch den intensiven Grip kann man auch mal weniger fest zugreifen und hat trotzdem alles unter Kontrolle, was die Fahrt im Endeffekt entspannt. Natürlich vollbringen die Griffe keine Wunder, aber sie sind ein kleiner Beitrag zu einer sicheren, entspannteren Fahrt. Im Übrigen soll die „Klebewirkung“ über die Lebensdauer der Griffe nicht nachlassen: einfach mit Wasser reinigen und sie sollen wie neu kleben. Das kann ich so weit bestätigen, auch wenn ich die „Ultra Tacky“-Griffe erst seit ein paar Wochen im Einsatz habe. Und wer jetzt denkt, so eine ultraklebrige Gummimischung nutze sich auch ultra-schnell ab, den kann ich beruhigen: Bislang zeigen sich keine Anzeichen dafür, dass das Griffgummi binnen weniger Einsätze das Weite suchen würde. Zu erwähnen ist noch ein feines Detail: Die Griffe besitzen integrierte Endkappen mit Renthal-Logo drauf. Die sehen gut aus, können nicht verloren gehen und sind deutlich robuster als gängige Plastikstopfen zum Reinschlagen.


Renthal „ultra tacky lock-on grips“

Gewicht: 126 g (Paar)
Preis: 34,90 Euro
Info: www.renthal.com


Das weiche Griffgummi im Waffle-Design zieht Flusen magisch an – und nicht nur die!

Saubere Lösung: die Lock-on-Technik mit integrierten Lenkerkappen

Fotos: Martin Donat

Gepostet am 15.11.2015 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel