Todtnau hat große Pläne für das Jahr 2010

Die Mutter aller Deutschen Bikeparks in Todtnau wird ab sofort von einem neuen Betreiber-Duo geführt...

Stephan Geillinger und Arne Grammer sind die beiden Männer, die den Bikepark in ihren Händen haben. Arne Grammer kennt ihr vielleicht schon von seiner Arbeit bei Trickstuff. Stephan ist ein bekannter Racer und der Initiator der 4X Strecke und des 4X Rennens in Laufenburg. Für dieses Jahr haben sie sich vorgenommen die Wildridestrecke zu verändern und die DH zu verbessern. Die Wilderide bekommt nach ihrer Aussage ein ganz neues Gesicht, sie wird für Anfänger bis zu Profis eine Herausforderung sein. Also drückt die Daumen, dass der Winter mild bleibt und früh mit dem Bau an den Strecken angefangen werden kann. Je früher der Schnee weg ist, umso mehr kann bis zur Eröffnung am 1.4. neu gebaut werden.Der Shop in der Talstation bekommt ein neues Gesicht. Natürlich gibt es wie bisher top Bikes zum
verleihen- natürlich nur von den angesagtesten Herstellern. Protektoren, Helme und alles was man sonst noch so zum Downhillen braucht kann ebenfalls geliehen werden. Ersatzteile für eure Bikes gibt es selbstverständlich auch im Shop. Fahrtechnik Seminare von erfahrenen Trainern werden dieses Jahr auch angeboten. Auf der legendären DH Strecke fanden bereits Rennen wie der Maxxis Cup und die Deutschen Meisterschaften statt. Fast alle namenhaften Profis sind schon zum Trainieren und Racen in Todtnau gewesen. Natürlich sind auch Rennen geplant, die über das ganze Jahr verteilt sind. Nachdem im vergangenen Jahr vermehrt Kritik laut wurde soll jetzt mit den frischen Betreibern ein gutes 2010 durchgeführt werden.

infos unter: www.bikepark-todtnau.de

und noch ein kleines video von der Seite www.mtb-news.de:

Gepostet am 20.01.2010 von Jascha Monsees |

Ähnliche Artikel