Teva Dirt Jump verschoben

Der Teva Dirt Jump, der am vergangenen Wochenende statt finden sollte, musste aufgrund massiven Regens verschoben werden. Der neue Termin steht: 30. Juli. Ansonsten ändert sich nichts. Training bis 16 Uhr, Quali ab 16.30 Uhr und Finals ab 18 Uhr.

Mit Flips und Whips fliegen die Biker nächstes Wochenende schon wieder durch die Luft. Der frühere „Swiss Dirt King“ heißt nun "Teva Dirt Comp", doch an der Action ändert sich nichts. Auch in diesem Jahr wird er im größten Dirtpark der Schweiz durchgeführt.

Sobald die Sonne hinter den schönen Bergen des Berner Oberlandes aufgeht, sind die Jumps fürs Training geöffnet. Teilnehmen kann jeder der Lust hat, vom Anfänger bis zum Pro. Herzlich eingeladen zu kühlen Getränken sind auch Zuschauer, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen sollten.

Der Park bietet diverse Lines mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Von der kleinen Tableline (2.5m) bis hin zur großen Doubleline (6m) kann alles gefahren
werden. Bewertet wird das Ganze von einer dreiköpEigen, professionellen Jury (FMB zertifizierte Judges). Jeder Fahrer hat in der Qualifikation drei Läufe, von denen zwei gewertet werden. Die zehn besten halten Einzug ins Finale.
Zu gewinnen gibt es mehr als 1000 Euro und Sachpreise von Teva, Dakine, Ace und TSG.

Be part of it!

Gepostet am 12.07.2011 von Steffi Bobsien |

Ähnliche Artikel