Telekom Extreme Playgrounds restlos ausverkauft!!!

Tausende Action-Sports Fans erlebten in der Duisburger Kraftzentrale den spektakulären Saisonstart der Event-Reihe Telekom Playgrounds 2011. Sam Pilgrim räumte mal wieder ab und holte sich Gold im Mountainbike Slopestyle. Felix Rosendahl plazierte sich auf Rang vier.

Unglaubliche Trick Combos, ein Line-Up mit Festival-Charakter und jede Menge Szeneapplaus: Die Telekom Extreme Playgrounds befinden sich weiterhin auf dem besten Weg nach ganz oben! Am Sonntag startete in Duisburg die neue Saison der Event-Reihe mit einem Action-Sports Contest auf Weltniveau.
„Im fünften Jahr ihres Bestehens haben die Telekom Playgrounds mal wieder neue Maßstäbe gesetzt“, sagt Sponsor People Geschäftsführer Lars-Oliver Vogt und erklärt weiter: „Mit mittlerweile mehr als 28.000 Fans auf Facebook und einer zum dritten Mal in Folge ausverkauften Show in Duisburg, sind wir weiterhin auf gutem Weg eines der größten Action-Sports Festivals Europas zu werden. Was an diesem Tag sportlich geboten wurde, braucht sich schon jetzt hinter keinem Event der Welt zu verstecken.“

Sam Pilgrim holte sich wie schon so oft in dieser erst kurzen Saison den ersten Platz im Mountainbike Slopestyle. Mit Kombinationen wie Backflip Tabletop, Backflip No Hand, 360 X-Up, 720 und 360 Downside Whip schoss er an Titelverteidiger Martin Söderström vorbei, der einen nicht weniger spektakulären Run zeigte, und verwies diesen auf Platz Zwei. Auf dem dritten Run katapultierte sich der Franzose Yannick Granieri.
Unbedingt genannt werden muss die Leistung von unserem erst 17-jährigen Nachwuchsfahrer Felix Rosendahl, der sich mit seinem vierten Platz im internationalen Fahrerfeld mehr als behaupten konnte.

Beim Best Trick, wo die Fahrer per Jam Session zehn Minuten Zeit hatten, sich ein ausgibiges Trickbattle zu liefern, landete der Lance McDermott mit einem eindrucksvollem Double Backflip auf Platz Eins. Dahinter ordneten sich wieder bekannte Gesichter ein: Martin Söderström und Sam Pilgrim auf Rang Zwei und Drei.

Alles in allem war die erste Runde der Telekom Extreme Playgrounds wieder ein voller Erfolg und die perfekte Mischung aus Action-Sport, Live-Konzerten und Festival-Feeling.

Gepostet am 18.04.2011 von Steffi Bobsien/PM |

Ähnliche Artikel