Team Bulls @ Hafjell Worldcup#5: Kick-Off

Die Saison nähert sich so langsam dem Ende, aber noch stehen 2 Weltcups bevor. Daher reiste das Team nach der Weltmeisterschaft im heißen Südafrika kurze Zeit später ins eher frische Norwegen um beim 5. Tourstopp des UCI MTB-Downhill Weltcups wieder alles zu geben.

Dieses Venue feierte letztes Jahr sein Debüt, doch weder Christian noch Wyn konnten wegen Verletzungen letztes Jahr hier sein. Daher erhielt der Trackwalk wieder eine höhere Bedeutung, denn die richtige Linie ist hier in Hafjell sehr entscheidend.

Im Großen und Ganzen ist der Track der selbe wie im Vorjahr. Direkt hinterm Starthäuschen reihen sich die gewaltigen Kicker auf, bis sie die Fahrer dann in den ersten Waldabschnitt entlassen, ab da an wird es ruppig. 2 große Steinfelder, eine Rollercoaster-Section mit großem Roadgap, offene High-Speed Wiesenkurven, also sprich alles was ein Downhiller-Herz schneller schlagen lässt. Die Resonanz auf die Strecke ist wieder ein mal durchweg positiv und als dann gestern nun endlich das erste Training begann kamen auch unsere beiden Jungs mit einem großen Lächeln runter!

Die Linien hatten beide nach kurzer Zeit drin und von dort an ließen sich es gut stehen.

Etwas später stand noch das Timed-Practice an. Dies bedeutet ja immer nicht alles, jedoch ist es immer wieder hilfreich eine Tendenz zu erkennen. Und mit Wyns 27-schnellster und Christian´s 37-schnellster Zeit, tendiert alles dazu, dass dies ein gutes Wochenende werden wird.

Wir lassen euch wie gewohnt mit der Gallerie der letzten 2 Tage zurück!

Fotos: boris

Gepostet am 13.09.2013 von Joern |

Ähnliche Artikel