Team BULLS at Worldcup #4 Mont Sainte Anne, Qualifying and Saturday Practice

Nach dem ersten Practice ging es beim Qualifying direkt ums Eingemachte, wer den "Cut" der Top 80 schaffen würde..

Unser Teamfahrer Wyn ist nicht zum ersten Mal in Mont-Sainte Anne zu Gast, er kennt die Strecke gut und alles was lang ist kommt ihm sowieso sehr gelegen.

Das Wetter war weiterhin unbeständigt und so wechselte sich Regen mit Sonne ab, was die Schwierigkeit der Strecke noch ein mal erhöhte. Bei Wyn´s letztem Practice-Run vor dem Qualifying stürzte er noch ein mal recht heftig, ließ wieder einen Helm zerbrechen und besorgte seinem Rücken ein paar Prellungen und Schürfwunden, doch zum Glück fiel dies mehr oder minder glimpflich für unseren Kiwi aus. Martin the Masseur kümmerte sich um Wyn´s Rücken, während unser Mechaniker sein Rad wieder auf Vordermann brachte.

Doch auch beim Qualifying sollte nicht alles rund laufen, ein kleiner Ausflug in die Botanik ließ seinen Schaltzug im oberen Teil abreißen und so blieb ihm die nächsten 3 Minuten nur der härteste Gang zur Verfügung, trotz alle dem konnte er mit dem 41sten Platz sich mehr als sicher für den Finallauf am Sonntag qualifizieren auch wenn er durch den technischen Defekt nicht ein mal die Zeit aus seinem timed practice schlagen konnte.

Das heutige kurze Samstag-Training wurde noch ein mal für 2 Abfahrten genutzt, um die letzten Abstimmungen am Rad vorzunehmen und die letzten Linien zu treffen.

Morgen ist es dann wieder so weit, bis dahin lassen wir euch mit den Eindrücken der letzten 2 Tage zurück!

Fotogalerie

Fotos: boris

Gepostet am 10.08.2013 von Joern |

Ähnliche Artikel