Team BULLS at Worldcup #3 Andorra, Qualifying

Im Format des Triple Weltcups fand das Qualifying der Elite Men schon am Freitag statt, und nicht wie gewohnt am Samstag.

Die unheimlich kurzen Trainingszeiten bei einem Weltcup machten bereiteten vielen große Angstfalten auf der Stirn, besonders bei der Streckenlänge von 4 1/2 Minuten gab es auch einiges zum einprägen...

Der Track wurde mehr und mehr trockener, der weiche Waldboden verschwand und der Untergrund wurde mehr und mehr "hardpacked", also wurde von Spike-Reifen zurück auf Trockenreifen gewechselt und die Gaudi konnte losgehen. Andorra setzt in diesem Jahr auf jeden Fall Maßstäbe mit dieser neuen Strecke, alle Fahrer lieben sie und die Zuschauer kriegen 1A Action geboten.

Unser Teamrider Wyn Masters ist zurzeit leicht angeschlagen, während der letzten Woche in Österreich muss wohl irgendein Infekt in seinen Körper geschlichen sein, so dass er gerade nicht 100% geben kann. Das gestrige Qualifying zerrte ein wenig an seinen Kräften, ein sicherer Run ohne jegliches Risiko einzugehen reichte aber immer noch für einen 55ten Platz. Heute morgen wurde noch ein mal der Doc und die Apotheke aufgesucht, und nach der kurzen Trainingseinheit wird sich für das Finale morgen geschont.

Bis dahin lassen wir euch mit den Fotos vom gestrigen Tage verweilen!

Fotogalerie

Gepostet am 27.07.2013 von Joern |

Ähnliche Artikel