Team BULLS at Hafjell DH-WC#5, Qualifying

Wie gewöhnlich beim Triple-Weltcup wurde schon wieder am Freitag entschieden, wer am Sonntag im Finale noch an den Start gehen darf.

142 Fahrer waren am Start und alle versuchten sie unter die ersten 80 zu kommen und den Cut zu schaffen.

Wyn kam als erster von unseren beiden Jungs runter, ein schlechter Lauf, mehrere Fehler und ein ungewollt wilder Ritt über das Steinfeld mit beiden Füßen vom Pedal sollten aber am Ende trotzdem keine Bedrohung darstellen sich nicht zu qualifizieren: 58ter Platz.

Etwas später ging Christian auf den Track und endlich konnte er es nun mal in einem WC-Qualilauf zusammenhalten. Bei 3.50.756 blieb die Uhr für ihn stehen, so gesehen nur 20 Sekunden hinter dem ehemaligen Weltmeister und Weltcupsieger Gee Atherton, doch dieses Jahr ist das Niveau im Weltcup erneut noch ein mal gestiegen und somit war Christian "on the bubble" und musste bis zum letzten der 140 Fahrer bangen. Aber dieses Mal sollte das Glück auf seiner Seite sein und somit qualifizierte er sich, zwar knapp, auf Platz 79, doch man sollte nicht vergessen, dass dies erst sein 4ter Weltcup in seiner erst so jungen DH-Karriere ist und er sich dieses Jahr kontinuirlich verbessert und hoch arbeitet, well done Texi!

Der heutige Samstag war dann mehr oder minder den CC-Kollegen gewidmet und es fand nur eine kurze 2-stündige Trainingssession auf der DH-Piste statt.

Zum Ende des Tages kam dann nun der prophezeite Regen und somit wird es morgen im Finale spannend, denn diese Strecke wird sich nun komplett anders fahren lassen.

Bis dahin lassen wir euch mit der Gallerie vom Freitag zurück!!!

Fotogalerie

Fotos: boris

Gepostet am 14.09.2013 von Joern |

Ähnliche Artikel