Team BULLS at BDS Innerleithen Day 1

Team BULLS at BDS Innerleithen Day 1

Nach einer recht amüsanten Fahrt mit der Fähre nach Newcastle ist unser Team gestern im schottischen Innerleithen zur British Downhill Series angekommen.


Schon beim Trackwalk wurde klar, dass dieses Wochenende nicht im Spaziergang absolviert werden wird. Die knapp 3 Minuten lange Strecke hat den typisch britischen Fichtenslalom-Stil nur ohne Slalom, viele Kurven gibt es hier dieses Jahr nicht, dafür ausgebombte High-Speed Passagen mit unheimlich eng beieinander stehenden Bäumen. Gestern konnte man viele Fahrer beobachten wie sie ihre Lenker kürzten und heute konnte man einige sehen wie sie trotzdem scheiterten. Der Untergrund ist „hard-packed“, so kommen auch die Unterarme aller Beteiligten auf ihre Kosten.

Durch den anstehenden Worldcup in Fort William nächstes Woche ist schon an diesem Wochenende fast die komplette Weltelite hier vorhanden.

Der heutige Tag bat den Fahren satte neun Stunden Training, jedoch waren die Wartezeiten durch das große Fahrerfeld enorm. Der starke Betrieb trug der Strecke schon in den ersten Stunden stark zu und mehr und mehr Bremswellen wurden in den Untergrund gestempelt. Trotzalledem soll es dieses Wochenende trocken bleiben und Schottland beschert uns anscheinend besseres Wetter und mehr Sonnenschein als aktuell im heimischen Deutschland.

Große Linienwahl gibt es nicht, somit kommt es drauf an es an diesem Wochenende stehen zu lassen, Wyn fand erneut ziemlich schnell zu seiner Pace, etwas später konnten dies auch Tommy und Christian von sich behaupten.

Kurz vor Trainingsende sollte aber auch Tommy Opfer dieses Fichtenwalds werden und wickelte sich förmlich um einen der vielen Bäume, doch bis auf ein paar Schürfwunden an seiner Hand ist alles okay und wir müssen uns für den morgigen Tag keine Sorgen machen.

Nach einem kurzen Training findet morgen der Seeding-Run statt bevor am späten Nachmittag das Finale startet, ein vollgepackter Tag also bei dem unsere Jungs trotzdem ihr Bestes geben werden.

Fotos: Joern

Gepostet am 01.06.2013 von Joern |

Ähnliche Artikel