Superenduro - Jerome Clementz gewinnt in Sestri Levante

Am Wochenende fand der erste Lauf der Superenduro Challange powered by Sram statt. 500 Fahrer aus Europa haben sich in Sestri Levante im schönen Ligurien Italiens versammelt.

Dort mussten die Fahrer sich auf einem 40km langen Kurs beweisen, wobei sie 1500hm zu überwinden hattten.

Unterteilt war die Strecke in 4 Etappen, der amtierende Champion Davide Sottocornola musste sich gegen Jerome Clemetz geschlagen geben. Dritter wurde Manuel Ducci, der drittplatzierte der vergangenen Saison.

Fotos: Matteo Cappe

Gepostet am 16.04.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel