Specialized Enduro SX

Groß war der Aufruhr als das SX Rahmenset im letzten Jahr verschwand. Aus gutem Grund, denn die Ingenieure haben sich das Vorgängermodel zur Brust genommen, völlig neu überarbeitet und mit einem neuen sexy Look in die noch junge Rennsaison 2013 geschickt!


Das völlig neue Rahmenset ist in erster Linie für den Einsatz im Dual-Slalom gedacht, aber auch Dirtjumper und Freerider werden in Zukunft Freude am neuesten Wurf des Mountainbike Engineering Teams von Specialized haben. Specialized Racing Teamfahrer Aaron Gwin und Mitch Ropelato, sowie die beiden Nachwuchsfahrer „the Shaw Brothers“, werden die neuen Rahmensets bereits dieses Wochenende zum Sea Otter Festival in Kalifornien fahren.


Im Gegensatz zum aktuellen P.SLOPE, was eindeutig nur für den Einsatz im Dirt Jumping konzipiert wurde, hebt sich das neue Enduro SX durch seine deutlich auf den Dual-Slalom ausgerichtete Geometrie und Federung ab. Während das P.SLOPE härteste Schläge von massiven Sprüngen abfangen muss, ist der FSR Hinterbau und Dämpfer des Enduro SX auf Sprints, sowie ultraschnelle Sprünge ausgelegt. Dieser Einsatzbereich erfordert ebenfalls ein wesentlich niedrigeres Tretlager, einen längeren Hinterbau und einen flacheren Lenkwinkel - nur über diese Geometrie lässt sich die im Dual-Slalom erforderte Kurvenstabilität umsetzen. Das P.SLOPE, für den Einsatz über große Dirts in Kombination mit Rotationen und Flips erschaffen, ist hingegen mit einem deutlich höherem Tretlager, kürzerem Hinterbau und steilerem Lenkwinkel ausgestattet.


Das neue Enduro SX Rahmenset wird es in stark limitierter Stückzahl in zwei Größen geben,
(SHORT:73E5-3102 | LONG: 73E5-3104) ausgestattet je mit einem FOX CTD Kashima-coated Dämpfer !

Gepostet am 19.04.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel