spark7 Nordkette Downhill.Pro: Jetzt anmelden

Es heißt, er ist der “beste urbane Downhiller der Welt” und sein Ziel für 2013 ist es, an so vielen städtischen Downhillrennen wie möglich teilzunehmen – Filip Polc hat seine Teilnahme beim spark7 Nordkette Downhill.PRO am 20. Juli bestätigt; bei diesem Rennen oberhalb von Innsbruck verschwimmen urbane Umgebung und raue Bergwelt. Luke Strobel, Mitchell Delfs, Johann Potgieter und der Österreicher Markus Pekoll haben Lokalmatadoren und ambitionierten Amateuren ebenfalls bereits den Kampf angesagt. 4,2 Kilometer und mehr als 1000 Höhenmeter im Herzen der Alpen – jetzt auf www.nordkette-downhill.at anmelden!

 

Profis aus vier Kontinenten – Afrika (Potgieter, RSA), Amerika (Strobel), Australien (Delfs) und Europa (Polc, SVK; Pekoll, AUT) – sagen all jenen den Kampf an, die die grausame Strecke am besten kennen: den Locals. Die Herausforderung ist sowohl für die elitäre Gruppe der Profis wie auch für die Amateure eine neue, da zum einen der Streckenrekord von 09:21min, aufgestellt 2012 vom mehrfachen Weltmeister Sam Hill, fallen soll und zum anderen warten 5,000€ Preisgeld unter dem Motto „the Winner takes it all“ auf den Schnellsten.

Der 31-jährige Filip Polc hält mit 106.51km/h den slowakischen Geschwindigkeitsrekord für Radfahren auf Schnee; bei den Wetterkapriolen der letzten Wochen könnte das durchaus ein entscheidender Vorteil für den Gewinner des höchstgelegenen urbanen MTB Downhill Rennens in La Paz (BOL), dem Red Bull Descenseo del Cóndor 2012, sein. Darüber hinaus mag es der Slowake technisch und war, wie Teamkollege Luke Strobel, der sich in verfurchtem Terrain am wohlsten fühlt, bereits im Aufgebot vergangener Nordkette Downhill.PRO-Rennen. Markus Pekoll ist Österreichs erfolgreichster Downhiller und war 2012 für das siegreiche „MS-racing“ Team am Start; wogegen Mitchell Delfs und Johann Potgieter sich zum ersten Mal dem eigentlich unfahrbaren Berg stellen.

Fünf Profi-Startplätze gibt es noch und nach den ersten Saisonrennen in Europa haben ein paar mehr ihr Interesse bekundet, auf dem Scott Nordkette Singletrail einmal ihre Bremsen in die Knie zu zwingen. Neuigkeiten folgen!

90 ambitionierte Amateure, die nicht nur die Profis ärgern wollen, sondern sich selbst und ihr Material fordern, können sich ab sofort auf der Veranstaltungswebseite www.nordkette-downhill.at anmelden.

 

Am Samstag, dem 20. Juli 2013, wird diese gravitationsbefreite Veranstaltung erneut in der Alpenstadt Innsbruck stattfinden. An keinem anderen Ort der Welt ist die Trennlinie zwischen Stadtgebiet und hochalpinem Gelände so schmal. Die einmalige Mischung aus urbanem Flair und Downhill-Abenteuer testet die Fähigkeit der Athleten und macht dieses Rennen im Herzen der Alpen zu einem einzigartigen Erlebnis.

 

Anmeldung und Details hier: www.nordkette-downhill.at

Fotos: Felix Schueller

Gepostet am 17.06.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel