Seeding Run DM Bad Wildbad

Der 14-fache deutsche Meister ist verletzungsbedingt raus...

Nach dem Seedingrun heute Nachmittag steht schonmal eines fest: der 14-fache Deutche Meister Marcus Klausmann wird es in diesem Jahr nicht tun! Denn leider stürtze er im Training, knutschte einen Baum und kugelte sich dabei die Schulter aus. Nach dem Einrenken konnte leider nicht ausgeschlossen werden, dass die Schulter einen schlimmeren Schaden abbekommen hat, deshalb beschloss Marcus, nicht anzutreten. Wir wünschen gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder am Start stehen kann!
Nebenbei konnte sich Meister Klausmann aber trotzdem mächtig freuen, denn am Montag kamen endlich seine Zwillinge zur Welt, deren Ankunft er schon beim iXS German DH Cup Lauf in Ilmenau erwartet hatte und darum nicht am Start war. Glückwunsch!

In Bad Wildbad kämpfen derweil die anderen deutschen Racer um den Titel, der in diesem Jahr auf jeden Fall neu vergeben wird. Im Seedingrun fuhr Noah Grossmann die schnellste Zeit, gefolgt von Pierre George (der als Franzose allerdings nicht für die DM gewertet würde), Benny Strasser, Dave Goris (Belgien), Fabian Fader, Rick Balbierer, Andre Wagenknecht, Jasper Jauch, Maximilian Bender und Erik Irmisch.

Es wird also spannend! Wir drücken die Daumen und wünschen viel Erfolg für das Finale morgen!

Gepostet am 23.07.2011 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel