Schwalbe wird Titelsponsor der Euro & British 4X Series 2011

Schwalbe als bereits am stärksten vertretener Reifenhersteller im Bereich 4Cross, sponsert jetzt die Euro & British 4X Series 2011. Die Erfahrungen aus den Rennen sollen Produktgestaltung und -entwicklung weiter voran treiben.

Sieben der ersten zehn Fourcross-Fahrer im UCI Ranking 2010 fuhren Schwalbe-Reifen. Schwalbe gehört damit international zu den engagiertesten Sponsoren im Fourcross. Mit dem Titelsponsoring der britischen und europäischen Serie baut der Reichshofer Reifenanbieter dieses Engagement jetzt weiter aus. In Großbritannien erwarten die Organisatoren für die Saison 2011 einen gewaltigen Schub, es gibt mehr Teilnehmer als je zuvor. “Schwalbe ist sehr stolz darauf, Titelsponsor der National Series 2011 zu sein. Wir freuen uns darauf, Fourcross neuen Zuschauern vorzustellen und hoffen mit unserer Produktpalette an Fourcross-Reifen weitere große Erfolge erreichen zu können“, sagt Dave Taylor von Schwalbe UK.

Auch auf europäischer Ebene z.B. in Österreich, Tschechien und Polen, findet Fourcross immer mehr Anhänger. Die „Schwalbe Euro 4X Series“ soll diesen Trend jetzt verstärken. Nach einer sehr erfolgreichen ersten Saison 2010, bietet die Euro 4X Series europäischen Fahrern ein nützliches Sprungbrett zwischen ihren jeweiligen nationalen Events und der anspruchsvollen World Cup 4X Series.

Schwalbe arbeitet während der Saison eng mit den Athleten zusammen. Das hieraus erlangte Know-how fließt unmittelbar in die Verbesserung der aktuellen und zukünftigen Technologien ein. „Fourcross ist eine der spannendsten und technisch anspruchsvollsten MTB-Disziplinen“, sagt Michael Kull von Schwalbe. „Besonders aus unserer Sicht als Reifenhersteller. Denn in kaum einem MTB-Sport werden die Reifen so stark belastet und gefordert, sie spielen eine Schlüsselrolle. Die Fahrer liefern uns wertvolle Rückschlüsse für die Weiterentwicklung unserer Produkte.“

Gepostet am 06.04.2011 von PM |

Ähnliche Artikel