Saas-Fee Glacier Downhill

Das Glacier Bike Downhill in Saas-Fee gilt als eines der spektakulärsten Bike-Rennen der Saison. Am 07. März stürzen sich 300 DH Fahrer erneut über 1700 Höhenmeter Saas-Fee entgegen.

Los geht das Rennen mit einem Le-Mans-Start auf 3500 Metern Höhe. Auf dem Mittelallalin sprinten die Fahrer dabei die ersten 100 Meter zu ihren abgestellten Bikes. Einmal aufgesprungen, gibt es kein Zurück mehr. Dann geht es über neun Kilometer und 1700 Höhenmeter hinunter nach Saas- Fee. Die grösste Herausforderung ist dabei der schneebedeckte Parcours.

Highspeed! Trotz der eisigen Unterlage rasen die Biker mit beeindruckendem Tempo ins Tal. Philipp Bont aus Visp brauchte für seine Siegesfahrt im letzten Jahr nur 8 Minuten und 35 Sekunden. Die Spitzengeschwindigkeiten lagen dabei über 100 Kilometer pro Stunde. Durchgeführt wird das Rennen aus Sicherheitsgründen schon am frühen Morgen, vor Beginn des normalen Pistenbetriebs. Aus demselben Grund ist die Anzahl der Startplätze auf 300 begrenzt. Dementsprechend begehrt sind diese bei den Fahrern. Mehr als zwei Drittel der Plätze sind bereits vergeben. Das Training am Vortag ist schon jetzt restlos ausgebucht. Wer noch einen der verbliebenen Startplätze ergattern möchte, muss sich also beeilen. Interessierte Adrenalin-Junkies können sich unter www.saas-fee.ch/glacierbike anmelden. 

Gepostet am 13.02.2015 von Thomas |

Ähnliche Artikel