REMY ABSALON gewinnt SUPERENDURO IN FINALE LIGURE

Am 22.-23.Oktober fand in Final Ligure das große Finale vom Superenduro.

Es war schon bei dem ersten Blick auf die Starterlisten jedem klar das dieses Rennen wirklich ein "Grand Finale" wird. Das Teilnehmerfeld war so International, sogar aus Pakistan ging ein Rider an den Start. Bei den Herren starteten große Namen wie z.B. Nicolas Vouilloz, Richie Schley oder Dan Atherton. Aber auch bei den Damen war mit der amtierenden DH Weltmeisterin, Tracy Moseley und der zweifachen Siegerin der XC Weltmeisterschaft, Tanja Zakelj für ein hohes Fahrerlevel gesorgt. So gingen über 400 Fahrer und Fahrerin bei bestem Wetter ins Rennen um den Sieg im Superenduro Cup Finale 2011 mit nach Hause zu nehmen.
Bei den Herren konnte sich der Franzose Remy Absalon vor Nicolas Vouilloz durchsetzen. Auf Platz 3 fuhr Sottocornola Davide. Der sechstplatzierte Andera Bruno sicherte sich den Sieg in der Gesamtwertung, in welcher Sottocornola Dav und Amour Karim die 2. und 3. Plazierten waren. Bei den Damen gewann Tracy Moseley die im Gesamtklassement aber nur Platz 70 belegte. Auf Platz 2 landete Tanja Zakelj direkt vor der Italienerin Louise Paulin. Merh Infos zum rennen und die gesamten Ergebnislisten findet ihr unter: www.superenduromtb.com

Herren:
1 REMY Absalon
2 NICOLAS Vouilloz
3 SOTTOCORNOLA Davide
4 DAN Atherton
5 STOCK Alex

Damen:
1 TRACY Mosley
2 TANJA Zakelj
3 PAULIN Louise
4 DIFFERTHALER Pauline
5 PASTORE Chiara

Gepostet am 26.10.2011 von Patrick Kruse |

Ähnliche Artikel