Rekordwochenende und 2ter Saisonsieg für Steve Peat

Am letzten Wochenende vom 15. bis zum 17.5.09 gastierte die Elite des Downhills und 4X in Andorra, um sich auf der Strecke von Vallnord für die dritte Runde des Nissan UCI MTB World Cup zu messen.

m 4X setzte sich Joost WIchman durch, dicht gefolgt von Lukas Madill auf dem 2ten Platz und dem dritten Jared Graves.
Bei den Frauen gewann Fionn Grifftiths.


Hier die Ergebnisse der Männer:

1. Joost Wichman
2. Lukas Madill
3. Jared Graves 

4. Roger Rinderknecht
5. Thomas Slavîk

Ergebnisse der Frauen:

1. Fionn Griffiths
2. Anneke Beerten

3. Jana Horakova
4. Jil Kintner
5. Emeline Ragot




Bei den Downhiller wurde es extrem spannend, Steve Peat gewann am Vorwochenende sein erstes Rennen dieser Saison und zog mit dem von der Legende Nicolas Voulioz aufgestellten Rekord für die meisten Rennsiege gleich.
Während des Rennens in Vallnord konnte Peaty vorerst den Hot Seat verteidigen. Ausschliesslich Sam Hill konnte ihn nun noch einholen und legte nach einer grandiosen Fahrt eine super Zwischenzeit hin mit einem Vorsprung von 1,6 Sekunden. Er liess Steve Peat bangen, stürzte jedoch im weiteren Verlauf und konnte sich nur noch Platz 31 sichern.
Damit gewann Steve Peat das 17te Rennen seiner Karriere und übernahm somit den Rekord von Nicolas Vouilloz mit 16 Rennsiegen.
Herzlichen Glückwunsch an Peaty der nebenbei auch in der Gesamtwertung ganz vorne liegt.

Bei den Frauen gewann wie in der Vorwoche Sabrina Jonnier.

Ergebnis Männer:

1. Steve Peat
2. Gee Atherton
3. Greg Minaar
4. Michael Hannah
5. Justin Leov

Ergebnisse der Frauen

1 Sabrina Jonnier
2 Emmeline Ragot
3 Tracy Mosely
4 Céline Gros
5 Myriam Nicole

Gepostet am 18.05.2009 von Benjamin Bodem |

Ähnliche Artikel