professionell und legal

Deutsche Interessenvertretung für Mountainbiker und Diddie Schneider begehen jetzt gemeinsam den Weg zu mehr legalen MTB-Strecken für Downhiller, Freerider, Dirter und Flowtrailfans in Deutschland. Sie veranstalten vom 15. bis 17. Juli einen ersten Kurs am neuen Flowtrail in Stromberg.

Diddie Schneider: „Für jeden Fußballplatz werden Unsummen ausgegeben, aber der Bikesport mit all seinen positiven Aspekten ist in den meisten Köpfen in Verwaltung und Politik noch nicht genügend präsent! Deswegen setzen wir uns jetzt gemeinsam massiv für mehr professionelle Bikerstrecken in Deutschland ein!“

Die DIMB hat ein Herz für Biker und Vereine, die sich keine professionell gebaute Strecke oder Spot leisten können. Seit 2007 konnten unzählige Anfragen zu legalen Freeride-Strecken, Trailparks, Dirt-Spots oder Übungsparcours beantwortet werden. Der einige tausend Male heruntergeladene Legalize-Leitfaden und das Beraterteam um Streckenbauer Sascha Kleeberger (Saalbach) und Tilman Kluge (DIMB-Umweltreferent) leisten hier viel wertvolle Arbeit. Sascha Kleeberger: „Das Thema wird super angenommen. Doch wir haben mittlerweile so viele Anfragen, dass wir im Beraterteam kaum mehr mit dem Beantworten hinterher kommen“.
DIMB-Vorsitzender Thomas Kleinjohann weiß die Lösung: „Wenn wir flächendeckend mehr Biker-Spots in Deutschland haben wollen, brauchen wir mehr Leute, die wissen, wie es geht!“ Daher wird als erstes gemeinsames Projekt von DIMB und Diddie Schneider im Juli 2011 eine Ausbildung für legalisierungswillige Biker und Vereine durchgeführt.

Den angehenden Legalizern, werden durch erfahrene Spezialisten in drei Tagen die Basics des legalen Streckenbaus vermittelt. Z.B. wie man an die Planung herangeht, wo man lokale Unterstützung findet, wie Haftung und Versicherung geregelt werden, wie Natur und Umwelt keinen Schaden nehmen, wann professionelle Unterstützung durch Planer und Maschinen notwendig ist und alles was halt dazu gehört.
„Und nach der ganzen Theorie werden wir erleben, wie man das Gelernte sinnvoll in die Praxis umsetzen kann!“ freut sich Diddie Schneider auf die Kurspremiere und ergänzt: “Und zwar ausnahmsweise nicht mit Bagger, sondern mit Schaufel und Hacke.“

Der erste DIMB-Legalizer-Kurs mit Diddie Schneider wird vom 15. bis 17. Juli auf dem neu eröffneten Flowtrail Stromberg veranstaltet.
Mehr Infos zum Kurs auf www.dimb.de.

Gepostet am 17.06.2011 von Steffi Bobsien |

Ähnliche Artikel