Nordkette Quartett - Vierkampf mit Bike und Ski

Das 3. VOWA-PORSCHE Nordkette Quartett findet am 22. März 2015 statt.  

Pünktlich zum Frühlingsbeginn wird die mächtige Bergkulisse oberhalb von Innsbruck Schauplatz einer einzigartigen Sportveranstaltung. Mountainbiker, Skibergsteiger, Skifahrer und Downhiller – am 22. März 2015 werden insgesamt 400 Sportler aus vier Disziplinen zu Teamplayern, vereint  in dem Ziel sich auf der Nordkette zu messen. Die Anmeldung zum diesem anspruchsvollen Staffelbewerb ist geöffnet und 60 der zu vergebenen 100 Startplätze sind bereits vergeben.  

Innsbruck, Hungerburg, Hafelekar, Karrinne, Osthang, Singletrail – Schlagwörter, die das ambitionierte Tiroler Sportlerherz Sommer wie Winter höher schlagen lassen. Beim VOWA-PORSCHE Nordkette Quartett sind sie Ausgangspunkt, höchster Punkt, Kriterium und Herausforderung für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieses einzigartigen Wettkampfs. 

Je ein Mountainbiker, Skibergsteiger, Freeskier und Downhiller bilden ein Team und müssen die herausfordernde Rennstrecke auf einer der schönsten Gebirgszüge der Alpen bewältigen. So treffen am 22. März hoch über Innsbruck nicht nur die Jahreszeiten aufeinander, sondern auch Amateure und Profis.  

Wenn der Startschuss im Massenstart der Mountainbiker fällt wartet auf die Uphiller eine Rennstrecke, die über Forststraßen und knackige Anstieg zur ersten Wechselzone führt. Hier wird an die Skibergsteiger übergeben. Deren Ziel ist die seilversicherte Wechelzone am Hafelekar, mit 2269m der höchste Punkt beim VOWA-PORSCHE Nordkette Quartett. Auf dieser Höhe starten die Skifahrer und ziehen ihre Spuren in Karrinne und Osthang, ein Gelände das für seine Steilheit berühmt ist. Den letzten Part übernehmen die Downhiller. Auf dem legendären aber stark entschärften Nordkette Singletrail gilt es bis ins Ziel noch Plätze und Zeit gut zu machen.  

Die spektakuläre Streckenführung hat in den letzten beiden Jahren bereits klingende Namen wie u.a. Benjamin Karl, Olympia Bronzemedaillen Gewinner in Sotschi, den Weltmeister in Ski-Bergsteigen Seppi Rottmoser, MTB-Profi Tom Öhler, den Ski-Alpenisten Axel Naglich oder Deutschlands beste Endurofahrerin, Ines Thoma angelockt. 

Die Startplätze für 2015 – maximal 100 Teamplätze werden vergeben – sind heiß begehrt und die Anfragen kommen aus ganz Österreich ebenso wie aus dem benachbarten Ausland.

Anmeldung & Infos unter www.nordkette-quartett.at

Gepostet am 29.01.2015 von Thomas |

Ähnliche Artikel