Nicht zu stoppen: VIENNA AIR KING verspricht auch in diesem Jahr actionreiche Spannung am Wiener Rathausplatz

Wien, 31. Januar 2013 – Am 6. und 7. April 2013 sucht Wien wieder seinen „König der Lüfte“. Bereits zum achten Mal versammelt der beliebte Vienna Air KingEvent im Zuge des Argus Bike Festival auf dem Wiener Rathausplatz die Crème de la Crème der Dirt-Jump-Szene. Auf diese wartet im Startbereich eine Überraschung: eine neue Rampe, die zu noch tollkühneren Flugeinlagen einlädt. Derzeit läuft das Prequalifying, bei dem sich Fahrer aus der ganzen Welt für den Contest in Wien bewerben können. Die 50 besten werden dann zum Vienna Air King eingeladen.
Anfang April wird das Wiener Rathaus wieder zum „Radhaus“: dann schafft das Argus Bike Festival mit seinen traditionell etwa 100.000 Besuchern den perfekten Rahmen für einen der schönsten Contests während der FMB World Tour. Vor der einmaligen Kulisse des historischen Wiener Rathauses wartet auf die Fahrer ein ambitionierter Kurs. Dieser wird im Vergleich zum Vorjahr einigen Veränderungen unterzogen, die der rasanten Entwicklung dieses Sports Rechnung tragen. Somit können die 50 ausgewählten Dirt-Fahrer zwischen Burgtheater und Rathaus den Zuschauern zeigen, was sie heuer in ihrer Trickkiste bereithalten. Der Anreiz von 10.000 Euro Preisgeld wird sicher ebenfalls dazu beitragen, dass die Besucher wieder mit dem Besten verwöhnt werden, was Mountainbiking im 21. Jahrhundert zu bieten hat.

Natürlich ist 2013 wieder mit großen Namen zu rechnen. Dirt-Jump und Slopestyle-Größen wie Sam Pilgrim (Vorjahressieger), Sam Reynolds (Vorjahreszweiter) oder Andreu Lacondeguy (Vorjahresdritter) werden es sich nicht nehmen lassen, auf dem FMB World Tour Silver Event um den Sieg zu kämpfen. Ebenso in Wien dabei Martin Söderström und der Franzose Antoine Bizet, der sich 2012 mit einer spektakulären Performance den Panasonic Best Trick Contest und somit 1.000 Euro Extra-Preisgeld sicherte. 

Das Besondere am Vienna Air King: Neben dem bekannten Fahrerfeld haben auch Rookies die Chance, mit ihrem Können auf sich aufmerksam zu machen. Die Bewerbungsphase für das Prequalifying läuft noch bis zum 28.02.2013. Die Bewerbung an viennaairking@rasoulution.com soll folgende Punkte beinhalten: einen kurzen Videoclip (möglichst mit den neuesten Tricks), eine kurze Beschreibung der Person inkl. Alter und Herkunft, die besten bisherigen Contest-Ergebnisse, die Fahrrad- und Zubehör-Sponsoren sowie Fotos (ein Portrait ist obligatorisch, zusätzliche Actionshots willkommen). Da es nur eine begrenzte Anzahl an Startplätzen für Vorqualifikanten gibt, behält sich der Veranstalter die Auswahl der zu vergebenden Startplätze in der Prequali vor.Neu mit am Start sind dieses Jahr – neben den altbekannten Partnern Panasonic und der Raiffeisenbank – DER deutsche Hersteller für Sicherheitstechnik ABUS und der Bike-Onlineshop Bikester. Dass gerade dieser Event unterstützt wird, liegt für die beiden Betreiber auf der Hand: ein atemberaubender Contest im Herzen von Wien, umgeben von einer tollen Kulisse und Treffpunkt für österreichische Biker und Bikerinnen. Die beiden Sponsoren freuen sich schon jetzt auf den Event und auf die zahlreichen Festival-Gäste.Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Vienna Air King Website oder auf der  Facebook Fanpage.

Fotogalerie

Gepostet am 01.02.2013 von Thomas |

Ähnliche Artikel