MRC Young Guns Racing Team Bikecheck und Mini Interview

Am vergangenen Wochenende waren wir beim Downhillrennen der belgischen DH1 Serie in Dinant. Dort trafen wir Patrick Neukirchen vom MRC Young Guns Racing Team, die in diesem Jahr auf komplett neuem Material unterwegs sind und nun auf Zerode Bikes fahren. Kurz vorm Rennlauf schnappte ich mit Patrick und stellte ihm ein paar kurze Fragen. Außerdem habe ich mal ein paar Fotos vom neuen Teambike geschossen, ein wirklich interessantes Fahrrad!

Bild: Patrick und Jan in Dinant

Actionbild oben: MRC Young Guns Teamfahrer Jan Berkenkopf in seinem Super-Final-Rennlauf in Dinant


Hi Patrick! Erzähl doch mal, was gibt´s Neues für die vor uns liegende Saison?
Ja, so einiges! Neue Fahrer, neues Material: Der Jan Berkenkopf ist von Giant zu unserem Team gewechselt, Simon Weber ist weiterhin dabei, von der U17 in die U19 aufgestiegen und der Till Ulmschneider, U17 Fahrer vormals Rookies Cup ist auch weiter dabei. Wir haben das etwas minimiert, klein aber fein und können so auf jeden Fahrer optimal eingehen. Und wir sind komplett auf neuem Material unterwegs, vom Rahmen bis zum Reifen! Dieses Jahr fahren mit Zerode Bikes, einem coolen Getrieberad aus Neuseeland. Ich habe hier in Belgien schon 6 Zerode Bikes gesehen, die geben gut Gas! Dann haben wir von MRC Trading, der Company von der Familie May (Christoph ist ja selber passionierter Downhiller, Anm. d. Red.) die Fast Suspension Dämpferkartusche und weiterhin Maxxis Reifen. Dann sind noch R.S.P., Bliss, Five Ten, Kabuto, Hirzl Grippp, Mavic und MJ Sport mit dabei und so sind wir denke ich sehr gut aufgestellt!

Was ist denn euer Ziel für dieses Jahr?
Cool wäre, denn der Till bei den U17 Fahrern unter die ersten drei Fährt. Ich glaub das schafft der auch, weil er sehr talentiert ist. Den Simon würde ich gern mal auf einem Weltcup sehen, vielleicht fahren wir mit ihm nach Maribel, der ist echt richtig gut geworden und wenn er es schafft, das auf die Strecke zu bringen, sehe ich das sehr positiv und es wird definitiv spannend in der U19! Es gibt guten Nachwuchs in Deutschland!

Wie findest du denn das Rennen hier in Belgien?
Eigentlich ziemlich cool! Es ist so kurz und so steil, haha! Total abgefahren, ich dachte, ich fahre nach Belgien für ein locker "Einrollrennen" und dann findest du so eine Strecke, die 10 mal steiler ist als jede Strecke in Deutschland! Ein bisschen chaotisch, etwas verregnet und schlammig, aber total gut!

Hey, viel Glück euch beim Rennen!

Die neue MRC Young Guns Racing Maschine: Zerode G2 Getriebebike

Mehr Infos zu Zerode: http://www.zerodebikes.com

Um die Bilder in groß zu betrachten, klickt sie einfach an!

Dank Getriebe ist der Antrieb super leise und unempfindlich, allerdings macht es eine Umlenkung der Antriebskette notwendig. In jedem Fall ist das Zerode Bike eine imposante Erscheinung und fällt auf jedem Rennen auf!

Das Getriebe sorgt für einen zentralen Schwerpunkt. Hier kann definitiv kein Schaltwerk abreissen, das ist ziemlich cool!

Das Innenleben der Rock Shox "Boxxer" kommt von FAST Suspension und ersetzt die originale Dämpfereinheit. FAST wird von MRC vertrieben, dahinter steckt Christopher May, selbst passionierter DH Racer, die "alten Hasen" unter euch kennen ihn. Gemeinsam mit MRC lassen sich die Dämpferkartuschen perfekt auf Bike, Fahrstil und Strecke abstimmen! Mehr Infos dazu findet ihr hier: http://www.mrc-trading.de/Nach-Marke/FAST-Suspension/

Definitiv ein praktisches Feature im belgischen Matsch: das Marsh Guard Schutzblech, das in keiner Racer-Teilekiste fehlen sollte...

Gepostet am 12.05.2014 von Martin Donat |

Ähnliche Artikel