Ausgabe Dezember 2017

Ausgabe Dezember 2017

Das letzte Heft das Jahres – das Photospecial

News

MINI PRAKTIKANT LEANDER UND SEIN JOOST WICHMAN MINI INTERVIEW

Hi Leute!

Ich bin Leander und habe am letzten Donnerstag ein kleines Mini-Probepraktikum beim Mountainbikerider Magazin gemacht. Zufällig war heute Joost Wichman in der Redaktion, ist mit uns in der Mittagspause eine kleine Endurorunde gefahren und da lautete meine Aufgabe „ein Mini-Interview mit dem ehemaligen 4X Weltmeister Joost Wichmann”! Hier ist mein Ergebnis. Danke nochmal Martin, Boris, Joost und Busty für diese Erfahrung!

Leander: Hi Joost! Eigentlich sollte einen ehemaligen 4X Weltmeister ja jeder kennen… aber erzähl doch bitte trotzdem mal: wer ist Joost Wichman?
Joost: Joost Wichman ist ein Holländer *lacht* und er ist 36 Jahre alt. Eigentlich hat er aufgehört mit dem Biken, zumindest fährt er zur Zeit keine Rennen mehr.

Leander: Wie sah denn bis hierher deine Entwicklung hinsichtlich des Fahrradfahrens aus?
Joost: Ich habe angefangen mit BMX bis zu den Holländische Meisterschaften. Danach bin ich 4X gefahren und habe es bis zum Europameister und Weltmeister gebracht. Im Moment probiere ich mich mit Endurofahren. Wie jeder weiß wird 4X nicht mehr so wahrgenommen, seitdem es von der UCI nicht mehr vertreten wird, was sehr schade ist, mich aber dazu veranlasst hat, mich nach neuen Aufgaben umzusehen. Daher bin ich jetzt unter anderem für Radon Bikes im Sportsmarketing/Management tätig und ziehe dort sozusagen im Hintergrund die Fäden des Teams.

Leander: Dein Herz schläht ja offensichtlich auch für Pumptracks. Was hat es mit deiner "Pumptrack Battle Series" auf sich und was hast du da für die Zukunft geplant?
Joost: Nächstes Jahr wollen wir eine Serie auf die Beine stellen, die wie dieses Jahr bei den "Pumptrack Battles Series 2014" drei oder vier Rennen beinhaltet. Das Ziel dieser Pumptrackrennen ist eigentlich, dass wir unseren Sport unter die Leute bringen wollen. Wir hoffen, dass damit das Interesse der Leute, die normalerweise nichts mit Fahrrad fahren zu tun haben, geweckt werden kann. Die andere Sache ist, dass das Rennen über zwei Tage geht und so genug Zeit bietet, neben den Profis auch die Kleinsten an den Sport heran zu führen. Sonntags fahren die Profis und Samstags die Kids, die so ganz nebenbei sehen, was auf demselben Track, auf dem sie selber fahren, möglich ist und so hoffentlich Bock auf viel mehr bekommen! 

Leander: Unser Sport entwickelt sich immer weiter. Es geht "höher, schneller, weiter". Wie siehst du die Entwicklung und wo siehst du dich in den nächsten Jahren?
Joost: Natürlich wird das Niveau immer krasser, egal ob beim Enduro oder im Downhillsport. Beispielweise bei der Downhill WM: wenn man sich Josh Bryceland anguckt oder andere, denkt man,  die Bremsen gar nicht. Für mich wird der Sport echt langsam zu krass. Ich kann nicht mehr wirklich mithalten und will das auch ehrlich gesagt nicht mehr. Ich versuche, meinen Sponsor Radon Bikes zu unterstützen und jüngeren Fahrern zu helfen, damit sie Profifahrer werden können, das ist eigentlich mittlerweile mehr mein Ding. Ich halte mich in Zukunft mehr im Hintergrund, helfe den Fahrern von Radon Bikes, um ihnen zu zeigen, dass es in unserem Sport mehr gibt, als nur Fahrrad fahren und trainieren. Logischerweise bringt es einem Fahrer und Sponsor nichts, wenn er gut Rennen fährt aber niemand kennt ihn. Ganz kurz zusammengefasst gilt für mich: weniger Fahrrad fahren und mehr Management.

Leander: Wir sind ja heute hier beim MRM Headquarter gefahren… Wie gefallen dir unsere Spots in Deutschland und inwiefern unterscheiden sie sich zu deinen Spots in Holland?
Joost: Wie alle wissen gibt es in Holland nicht so viele Berge. Bis auf BMX-Bahnen/Pumptracks und ein paar kleine Bikeparks gibt es in Holland nicht viele Spots. Wenn ich ehrlich bin, kann man besser nach Deutschland gehen und dort im Bikepark Winterberg, Willingen oder im Ruhrgebiet fahren. Gerade Strecken wie in Wuppertal oder in Bochum machen mir Spaß.


Leander: Danke Joost, dass du heute mit uns fahren warst und mir an meinem Probetag meine Fragen beantwortet hast! Ride On!

Kommentare

Ähnliche Artikel

Bikefestival Willingen

Das dritte Rennen der Specialized-SRAM Enduro Series ist in Willingen vertreten.

19

Mar

2015

Neu: Canyon Spectral 2018

Neu: Canyon Spectral 2018

Canyon hat seine neue Waffe für alle deutschen Trails mit...

11

Dec

2017

New Edit: Pivot Reynolds Enduro

New Edit: Pivot Reynolds Enduro

Day Trip mit dem Pivot Reynolds Enduro Team

26

Nov

2017

Suche