Madeira - Zuhause bei Freunden

Auf der Suche nach einem Reiseziel, um die Bike-Saison einzuläuten, sind wir im Atlantischen Ozean fündig geworden. Madeira ist mehr als nur eine Insel, und Ziel vieler Touristen, welche von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit transportiert werden.

Die portugiesische Blumeninsel ist mit einer Fläche von ca 750km² ist nicht besonders groß, aber hat alles zu bieten was des Mountainbikers Herz höher schlagen lässt.

Von wüstenähnlichen und frei gebrannten Landschaften,

über verblockte, wurzelige und flowige Pisten

bis hin zu ganz engen, jungle-artigen Singletrails ist für jeden was dabei.

Gewohnt haben wir im süd-westlichen Jardim do Mar. Dies ist ein kleines süßes Dörflein, das aber dennoch alles nötige zu bieten hat: Ein Hotel, Ferienwohnungen, Bars, Restaurants und ein kleiner Supermarkt.

Unser Klarmacher, Bike-Guide und Mädchen für alles: Jermey Frotey von www.bikulture.com

Per Shuttle kann man die Trail-Vielfalt der Insel bestens genießen. Direkt oberhalb von Jardim do Mar enden die diversen Trails von bikulture wie zB die Redline, die Blackline oder der Fox-Trail.

Im nördlichen Teil der Insel, oberhalb von der Hauptstadt Funchal liegt eine Downhillpiste, und viele weitere Singletrails oder sehr steile und kniffelige Vertride’s.

Im Westen Madeiras wird es enger und Dschungel-lastiger.

Desweiteren hat der Nord-Westen ein paar wunderschöne Aussichtspunkte und Naturschauspiele zu bieten.

Wer jetzt noch nicht überzeugt wurde, hat die Möglichkeit an einem der vielen Enduro oder Downhillrennen teilzunehmen.

Nach einem aufregenden Tag im Gelände wurde in der Regel die nächste Bar angesteuert und ein oder mehrere Poncha’s verhaftet.

Ein tückischisches einheimisches Getränk, welches aus madeirischem Rum, frisch gepressten Orangen und Honig besteht. Wahnsinnig lecker – aber Vorsicht – 3 oder 4 dieser kleinen Gläschen können die Lampe schon ordentlich brennen lassen.

Es ist schade, aber irgendwann kommt der Zeitpunkt des Rückfluges. Aber eins steht fest, wir kommen wieder!

Fotos: Alex Braun, Pia Rummland

Gepostet am 15.06.2015 von Sascha Bamberg |

Ähnliche Artikel