Livigno macht aus dir einen Mountain Biker

Ein Besuch im Top-Bike Resort Italiens wird aus dir keinen zweiten Danny MacAskill machen. Er wird dir aber zeigen, wie facettenreich und gleichzeitig schön Biken sein kann. Livigno ist die ideale Urlaubslocation für jedermann, der sich gerne auf 2 Rädern bewegt. Das Resort im Alta Valtellina bietet die perfekte Infrastruktur für jegliche Bike-Disziplin, gute und günstige Unterkunftsmöglichkeiten, sowie familien- und kinderfreundliche Unternehmungsmöglichkeiten, die deinen Bike-Urlaub zu einer ganz besonderen Reise machen.
 
Du willst Biken? Du bist Hobby-Fahrer, Anfänger, Fortgeschrittener, Marathonbegeisterter, Freerider, Downhiller, Tourenbiker, E-Biker, Bikepark-Shredder, Rennradler oder Cross Country- oder Enduro-Fan? Egal was davon auf dich zutrifft, Livigno ist die richtige Adresse um dein Verlangen nach 2-Rad-Action zu stillen. In dem auf 1816 Metern gelegenen Ort kurz hinter der schweizerisch-italienischen Grenze findet man alles, was man für einen erfüllten und abwechslungsreichen Bike-Urlaub braucht: unzählige Tourenvorschläge für Anfänger, Fortgeschrittene oder Spitzensportler, einen Bikepark, 22 Bikehotels und Apartments, Sportgeschäfte, Bikeverleihs, Bike-Schulen, Tourenguides und vor allem tausende Kilometern an flowigen Trails für jede Könnerstufe.
Für viele Profi-Sportler ist Livigno die erste Wahl in Sachen Trainingsstandort: Nicht nur die italienische Cross-Country Nationalmannschaft um Marco Fontana findet sich hier regelmäßig ein, ebenso das Australische und das Deutsche National Team, zahlreiche Handbiker, Paralympics-Teilnehmer sowie Roadbiker aus aller Welt wie das russische RusVelo Team schätzen Livigno als Höhentrainingsstandort. Auch Freeride-Stars wie Sam Reynolds, Sam Pilgrim oder Yannick Granieri kamen schon zur Vorbereitung in den Bikepark nach „Little Tibet“, wie man das Resort auch gerne nennt.  
 
Ab in die Bikeparks zum Downhill oder rauf auf die Trails in Livignos Umgebung? Diese Frage kann man sich nur selber beantworten. Der Mottolino Bikepark bietet jede Menge Trailspaß für Anfänger bis Vollprofi (http://www.livignobike.it/de/home.jsp?idrub=44800). Egal ob mit dem eigenen Bike oder einem aus den diversen Bikeverleihs der Sportgeschäfte oder Bikeschulen, eine Biketour inmitten der malerischen Kulisse der Region Alta Rezia gehört einfach dazu. Tourenvorschläge findet man unter dem folgenden Link: http://www.livignobike.it/de/home.jsp?idrub=39139

Familien werden sich in Livigno besonders wohl fühlen. Die Auswahl an Hotels ist riesig, sowie ein großes Angebot an Bikehotels und Apartments mit speziell für Biker ausgerichteten Services wie Werkstatt, Waschanlage oder spezieller GPS-Daten. Die Angebote der Hotellerie in Livigno passen dabei zu jedem Geschmacks- und Komfortanspruch, von funktionalem Quartier bis hin zur Luxus-Suite.
Ein Extra-Angebot für die Kleinen beschert auch den Eltern mal zweisame Stunden ohne Kinder: Das Bike Skill Center beispielsweise hält den Nachwuchs unter Garantie auf Trab und das zum kleinen Preis von nur 5 Euro. Alternativ gibt es auch unterhaltsame Freizeitangebote im Mini Club, oder zusammen mit den Eltern im Oasi Club. Die Eltern können sich währenddessen selbst auf die Trails in und um Livigno schwingen, oder das umfangreiche und besonders günstige Shoppingangebot des Ortes wahrnehmen, für das Livigno wegen seines steuervergünstigten Status bekannt ist.
Alle Infos zum Familienangebot gibt es auf: http://www.livigno.eu/de/home <http://www.livigno.eu/de/home> oder auf: http://www.livigno.eu/de/sommer/sommer-2013/kids-junior-family/bike-skill-center-von-1998-bis-2009 <http://www.livigno.eu/de/sommer/sommer-2013/kids-junior-family/bike-skill-center-von-1998-bis-2009>   
 
Wer noch an seiner Fahrtechnik feilen will, findet mit den insgesamt drei Mountain Bike Schulen mit Sicherheit das passende Angebot für seine Bedürfnisse.
Weitere Infos gibt’s hier: http://www.livignobike.it/de/home.jsp?idrub=44811
Livigno bietet auch geführte Touren mit bestens ausgebildeten und ortskundigen Mountainbike-Guides an, für weitere Distanzen kann man den Shuttle-Service zurück nach Livigno in Anspruch nehmen. (Infos hier: http://www.livignobike.it/de/home.jsp?idrub=45476)
 
Lust mal den besten Freeridern der Welt bei ihrer spektakulären Arbeit zuzusehen? Dann kommt man am besten Anfang September nach Livigno, wenn vom 2. bis  zum 7. September der legendäre Freeride Contest Fiat Nine Knights zum ersten Mal in Livigno in der Sommerauflage stattfinden wird. 12 Top-Fahrer werden eine Woche lang versuchen, bei dem wohl kreativsten Foto-Wettbewerb atemberaubende Tricks über eine riesige Ritterburg zu stehen, die von den besten Szene-Fotografen eingefangen werden. Am 7. September wird der eigentliche Wettbewerb in Form einer Best-Trick Jam Session ausgetragen. Zuschauen wärmstens empfohlen!

Weitere Informationen zum Nine Knights sind zu finden auf: http://nineknightsmtb.com/

Egal ob Genuss-Tourenbiker, Freerider, Downhiller oder Endurist, 2013 hat man als Biker mehr als genügend gute Gründe, Italiens bestes Bike-Resort zu erkunden!
Was sonst in Livigno los ist, erfährt man auf: 
www.livigno.eu

Gepostet am 25.07.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel