Linus Sjöholm holt sich erste Wildcard für Red Bull Berg Line

München, 03. April 2012 – Am vergangenen Wochenende gab es beim Vienna Air King, dem ersten Stopp der FMB-World-Tour, einen Kampf der Superlative. Zum ersten Mal ging es auch darum, sich eine der begehrten Wildcards für den Red Bull Berg Line am 19. Mai 2012 zu sichern.

‘Super Happy’ und mit einer extra Portion Vorfreude blickt der schwedische Wildcard-Gewinner Linus Sjöholm auf den bevorstehenden Red Bull Berg Line: „Seit ich zum ersten Mal von dem Event gehört habe, wollte ich dabei sein, um mit den ganzen großen Namen zu fahren.”

Rider, die unbedingt beim Red Bull Berg Line dabei sein wollen, haben noch drei Möglichkeiten sich einen Startplatz zu sichern. Die nächsten Chancen bieten sich beim Ranchstyle in Colorado (6. bis 8. Mai) und beim SKS Slopestyle (zwei Wildcards) im Rahmen des iXS Dirt Masters Festival in Winterberg. Der Startplatz geht jeweils an den Gewinner der Competition. Sollte dieser durch seine Platzierung bei der FMB-World-Tour-2011 (Top-26-Fahrer) bereits eingeladen sein, wird der bestplatzierte Fahrer des Events nachrücken, der noch kein Ticket für Winterberg hat. Mehr Infos findet ihr bei Red Bull und auf www.dirtmasters-festival.de

Gepostet am 03.04.2012 von Patrick Kruse |

Ähnliche Artikel