Jerome Clementz neues Arbeitsgerät: Jekyll 2014

Jerome Clementz, der Gewinner der Enduro World Series 2013 stellt sein neues Arbeitsgerät für 2014 vor und gibt dem Cannondale Jekyll die Sporen.

OverMountain - Over Do It.
1984 - wie war das nochmal mit Mutters Ratschlägen? Den Mund nicht zu voll nehmen, auch mal die Füße hochlegen und vor allem nicht immer so zu übertreiben. Und jetzt? War’s das? Wo war der Spaß in den letzten Jahren? Bist du da wo du hin wolltest? Astronaut, Lockführer, Feuerwehrmann? Nein? Was würde wohl dein 12-jähriges Ich von dir halten? Eben! Also fang an und lass es krachen!

CANNONDALE JEKYLL 2014


Das Bike:
Die erfolgreichste Enduro-Plattform der Welt entwickelt sich 2015 zu einer komplett
neuen Rennwaffe. Zusammen mit Enduro-Weltmeister Jerome Clementz haben wir das
Jekyll noch besser gemacht - eine neue Geometrie mit mehr Federweg, die Lefty SuperMax,
ein neuer Fox DYAD Dämpfer und 27.5” Laufräder. Und das beste daran: Du musst nicht
Jerome sein um das vielseitigste Endurobike der Welt zu fahren.

Der Fahrer:
Für Enduro Racer und All-Mountain Piloten die schnell hoch und noch schneller runter
wollen und das in jedem Terrain.

Das weltweit einzige 2-in-1-Fahrwerk
Abhängig vom Trail sowie Lust und Laune lässt sich mit der DYAD Dual Shock Technologie
während des Fahrens vom langem zum kurzen Federweg wechseln. Durch dem DYAD
müssen keine Kompromisse eingegangen werden. Mit dem Elevate und dem Flow Modus
bietet er jederzeit die perfekte Geometrie und ein ideal abgestimmtes Fahrwerk.

Attitude Adjust - Anpassbare Geometrie
Eines der Hauptmerkmale des DYAD Dämpfers ist, dass er dem Fahrer erlaubt die Geometrie im Handumdrehen anzupassen
und ihm somit das optimale Bergauf- und Bergabfahrerlebnis ermöglicht. Im Elevate Modus ist die Geometrie steiler für eine
bessere Treteffizienz und Kontrolle bei steilen Anstiegen. Im Flow Modus ist die Geometrie flacher für rasante Abfahrten.

SuperMax – Die Größere und Bessere Lefty
Die SuperMax hat alles, was die Lefty großartig macht – nur noch eine Nummer größer…
Sie ist leichter, steifer, stärker, geschmeidiger und benötigt weniger Wartung als alle Gabeln unserer Mitbewerber.
Einfach nicht zu schlagen.


»» Integrierte Doppelgabelbrücken – Steifer und stärker als konventionelle Gabelkonstruktionen.
»» Umgekehrtes Design – Das umgekehrte Design ist nicht nur steifer und stärker, sondern durch das Ölbad werden
auch Dichtungen und Lager konstant geschmiert und sorgen für eine geschmeidige Leistung und lange Lebensdauer.
»» Massiv überdimensioniert – Der untere Holm der SuperMax hat einen Druchmesser von 36 mm,
während der obere Holm satte 46 mm misst. Dies trägt zu einer maximalen Steifigkeit und Lenkpräzision bei.
»» Hybrid Nadellagersystem – Für maximale Kontrolle: Cannondale´s patentierte Nadellager sorgen für
immer perfektes Ansprechverhalten, egal wie hart du bremst oder in die Kurve fährst.
»» Laufradspezifischer Versatz –Vor- und Nachlauf der SuperMax sind auf die jeweiligen Laufradgrößen angepasst,
was das Handling unserer Räder entscheidend verbessert und womit die SuperMax bis dato die einzige Gabel
am Markt ist.


SuperMax IST LEICHTER
Auch wenn die SuperMax 160 nur unglaubliche 1850
Gramm wiegt und somit leichter ist als die Gabeln anderer
Wettbewerber, ist das wahre Argument ihre unglaubliche
Steifigkeit. Mit dieser und der Stabilität einer Downhillgabel
bietet sie perfekte Lenkpräzision und Performance.


SuperMax IST STÄRKER
Gramm für Gramm, die SuperMax ist die stärkste
Gabel der Welt. Selbst unsere leichtesten Gabeln liegen
weit vorne im Vergleich mit anderen Freeride und
Downhill Gabeln bei Zerstörungsmaterialprüfungen.
Cross Country leicht trifft auf Downhill hart.


SuperMax IST STEIFER
Das massiv dimensionierte Doppelbrückendesign der
SuperMax ermöglicht eine Steifigkeit die vergleichbar mit
den kräftigsten Downhillgabeln ist, dabei wiegt sie so
wenig wie manche konventionelle XC Gabel. Ein effizientes
Leichtgewicht mit der Fahrstabilität eines Schwergewichts.


SuperMax IST GESCHMEIDIGER
Das Herzstück der SuperMax, die patentierte
Hybridnadellager-Technologie von Cannondale sorgt
dafür, dass sich die Federung ungeachtet der Belastung
flüssig bewegen kann. Selbst bei super hartem
Bremsen, Schlägen und heftigen Lenkkräften arbeitet
die Gabel frei und garantiert so maximale Kontrolle.

Video: Cannondale Bicycles

Gepostet am 27.03.2014 von Sascha |

Ähnliche Artikel