iXS GDC #4 Ilmenau 2014 - Preview

Das älteste Rennen des iXS Downhill Cups geht in die nächste Runde. Bereits zum 18. Mal wird am Ilmenauer Hausberg das Rennen mit dem bezeichnenden Namen Absolute Abfahrt ausgetragen. Die Startliste ist wie immer gut gefüllt, über 500 Fahrer aus 15 Nationen werden erwartet.

Wie in jedem Jahr gehört das Downhill Rennen zum sportlichen Höhepunkt in der Universitätsstadt Ilmenau. Erneut ist die Veranstaltung ein Lauf zum iXS German Downhill Cup und damit war ein ausgebuchtes Rennen wieder einmal garantiert. Insgesamt werden etwa 500 Fahrer aus 15 Nationen auf den Kurs am Lindenberg gehen. Die Strecke wurde wieder leicht modifiziert und hat an ihrer Attraktivität natürlich nichts eingebüßt. Mit 1,5 Kilometern Länge und 220 Höhenmetern gehört sie freilich nicht zu den Kräfteraubendsten im internationalen Vergleich, aber vom Anspruch und der Linienvielfalt kann sie sich durchaus sehen lassen. Von vielen wird dieser Klassiker unter den Rennveranstaltern als Lieblingsrennen bezeichnet, was aber natürlich nicht zuletzt an der fast schon einzigartigen Stimmung am Kurs liegt. Erwartet werden wieder extrem viele Fans, um diese spektakuläre, aber dennoch ernstzunehmende Disziplin hautnah mitzuerleben. Publikumsmagnet ist dabei natürlich immer der ehemalige Schanzenauslauf, der als Zielsprung die Fahrer in die Zielarena einfliegen lässt. Das Wetter verspricht ein interessantes Wochenende. Warme Temperaturen sind angesagt, aber auch der ein oder andere Schauer könnte die Bedingungen bestimmen.

Ein Blick auf die Teilnehmerliste verspricht auf jeden Fall wieder ein interessantes Rennen. Eine Prognose hinsichtlich des Favoritenkreises erscheint zumindest in der Klasse Elite Women leicht. Harriet Rücknagel (GER - RAD-ART) geht als klare Siegeskandidatin ins Rennen, nicht zuletzt, da sie am vergangenen Wochenende ihren Deutschen Meistertitel erneut verteidigen konnte. Die Thüringerin verbindet mit Ilmenau sicherlich viele gute Erinnerungen und kann diese Veranstaltung als ihr Heimrennen bezeichnen. Sechs Mal stand sie schon auf dem Podest, zweimal sogar schon ganz oben. Aber natürlich gibt es einige, die jeden Fehler von ihr nutzen werden und auch ihrerseits auf einen Sieg hoffen. Allen voran die Gothaerin Sandra Rübesam (GER - Rose Gravity Team) und Katrin Karkoff (GER - Pivot Cycles), zweite des letzten Stopps der Serie in Bad Wildbad.

In der Elite Men Klasse sieht der Kreis der möglichen Gewinner schon um einiges Größer aus. Als erstes fallen zwei Namen auf, die wohl die weiteste Anreise haben, aber auch in Ilmenau keine Unbekannten sind. Johann Potgieter (RSA - GT/Seattlecoffeeco) und Stefan Garlicki (RSA - Investec/Sold Bikes) sicherten sich 2011 am Lindenberg schon mal einen Doppelsieg für Südafrika. Als nächstes muss Marcus Klausmann (GER - Ghost Factory Team) erwähnt werden. Bereits sechsmal fuhr er einen Podestplatz in Ilmenau ein und auf internationaler Ebene gehört er immer noch zu den erfolgreichsten Deutschen. Jasper Jauch (GER - Team Liteville) ist momentan der Führende in der Gesamtwertung und nach seinem Sieg in Bad Wildbad muss er immer als Favorit gehandelt werden. Weiterhin sollte man auch Benny Strasser (GER - Solid Bikes) auf dem Schirm haben, nicht nur, weil er im letzten Jahr bei der Absoluten Abfahrt triumphieren konnte. Zwei weitere Namen sind eher geheime Favoriten, aber auch sie sollen Erwähnung finden. Lokalmatador Rick Balbierer (GER - Team MG-sport.com) würde von vielen gern einmal bei diesem Rennen ganz oben gesehen werden. Ebenso auch Dave Goris (BEL - Giant Germany), der Jahr für Jahr für spektakuläre Zielsprünge am ehemaligen Schanzenauslauf sorgt.

Das Rennen wird spannend und eine Reise nach Ilmenau lohnt auch zum Zuschauen, denn auch neben der Rennstrecke gibt es natürlich wieder einiges zu erleben. Eine einmalige Atmosphäre ist garantiert und definitiv wird man auch wieder einige nicht mehr aktive Rennfahrer treffen.

Starterlisten und mehr dazu: http://www.ixsdownhillcup.com/de/Rennen/Ilmenau

Trackcheck vom letzten Jahr: http://bigair.tv/video/ixs-gdc-ilmenau-2013-trackcheck-by-daniel-brischke

Gepostet am 01.08.2014 von Sascha |

Ähnliche Artikel