iXS Dirt Masters 2012 – das war der zweite Tag!

Winterberg, 19. Mai 2012 - Der zweite Tag des iXS Dirt Masters Festival ist um und die Stimmung steigt ins unermessliche. Wieder einmal ließ die Sonne uns nicht im Stich was der Laune der Fahrer und Zuschauer sehr in die Karten spielte.

Die Protagonisten des Sram X.0 Enduro, dem ersten Lauf der Specialized Enduro Series, machten um 11:00 Uhr den Start des neuen Festival Tag. Die Teilnehmer vernichten auf ihren 30km Streckenlänge 1.250 Höhenmeter. Das Rennen beinhaltete 6 Stages, eine von ihnen war z.B. die deutsche Meisterschafts Downhill-Strecke von 1998. Jerome Clementz racte alle Stages mit einer Bestzeit von 10min und 23sek.

Am Nachmittag ging es in der Luft weiter. Die Pros des SKS Slopestyle legten auf dem Slopestyle-Track des Bikepark Winterberg los. Mit dabei Fahrer wie Hendrik Tafel, Patrick Schweika, Felix Rosendahl oder Xavier Passamonte. Die zwei Rider Anton Thelander und Lind Elof konnte den ersten und zweiten Platz für sich verbuch en und gewannen somit die letzten zwei heiß begehrten Wildcards für die Red Bull Berg Line die am Donnerstag durch einen Run von Trackbuilder Darren Berrecloth eröffnet wurde. Am Abend konnten dann auch endlich die Fahrer der FMB World Tour die Berg Line mit ein paar Trainingsläufen rocken.

Ein kleiner Schauer tat dem gesamten Festival allerdings keinen Abbruch. Alle Events und Partys konnten sich über perfektes Wetter freuen und die rund 35.000 Zuschauer, die über vier Tage Festival ins Sauerland strömten, erlebten ein unvergesslichen zweiten Festivaltag. Absolutes Highlight war am Abend auch wieder die Vans Music Night, die mit den HBlockx als Headliner die Menge vor dem Red Bull Tourbus zum toben brachte. Die Jungs der Bands Calico Ghosts und Dan Dryers fungierten als Anheizer und waren gepaart mit der FMX Show der Upforce Crew nicht nur ein musikalisches Highlight.

Gepostet am 19.05.2012 von Patrick Kruse |

Ähnliche Artikel