InFocus: Kamloops POV

Hier der Bericht von Andi Tillmann (Team InFocus):

Wer schon einmal versucht hat, während des Crankworx in Whistler ein Auto auszuleihen, weiß vor welcher Aufgabe wir standen, nachdem wir uns in den Kopf gesetzt haben mit der Italienischen CPGANG zusammen noch 3 Tage nach Kamloops zu fahren. Nach drei vergeblichen Versuchen mit einem Auto von Freunden in das BigBike Paradis zu kommen - das Schicksal hat uns mit Verletzungen und Autopannen immer wieder einen Strich durch die Rechnung gezogen - haben wir es endlich geschafft einen fetten Pickup zu ergattern.

Nach 4 Stunden atemberaubenden Fahrt durch die Wildnis von BC sind wir mit der Annahme einfach in das nächstbeste Motel einzuchecken um ca. 24:00 Uhr in Kamloops angekommen. Aber wie das Schicksal es so wollte, war es nicht nur ein Kraftakt ein passendes Auto zu bekommen - nein - wegen den Senior Games , also einem Haufen Grandpas die Sport machten, war tatsächlich komplett! Kamloops ausgebucht. Nach dem 10 Motel und der jeweiligen Versicherung, dass es in Kamloops keine freien Zimmer mehr gäbe, gaben wir es dann auf und haben uns, was wir erst vermeiden wollten, da wir so viele waren, bei unserem Freund Ace "the wolf" Hayden eingenistet.

Ein paar Bier und eine erholsame Nacht später wurde uns dann klar, dass sich der ganze Aufwand mehr als nur gelohnt hat. Was danach kam, seht ihr in Teil zwei unserer kleinen POV Serie.

Wenn ihr also eure Kanadareise plant, dann entfernt die Scheuklappen. Es gibt nicht nur Whistler! 

Ride on Team InFocus!"

Gepostet am 05.11.2013 von Sascha |

Ähnliche Artikel